4 x GOLD und 2 x BRONZE der Jugendteams des SC EUROTOR-NEUNKIRCHEN beim Raika-Cup

By
Updated: Februar 18, 2018

Gestern den 17.2.18 und heute den 18.2.18 fand der alljährige RAIKA-Cup in der Ternitzer Mehrzweckhalle statt. Vom SC EUROTOR-Neunkirchen nahmen diesmal 7 Jugendteams teil. Neunkirchen kam,sah und siegte…..

U7 : Chefcoach Christoph Prinstinger holt beim 1. Antritt BRONZE 

Beim letzten Turnierraster für dieses Wochenende waren unsere U7 an der Reihe. Das große Problem, dass alle Spieler eigentlich U6 Spieler sind wurde an diesem Abend mit einer riesen Portion Kampfgeist und Patriotismus kompensiert. Den die Jungs rund um Chefchoach Christoph Prinstinger brachten viel Herz mit und man sieht schön langsam das sich dieses Team formiert und nächstes Jahr ein gewichtiges Wörtchen um jeden Sieg mitreden wird. Bezeichnend dafür war vor allem das erste Tor (3:2 Sieg gegen Pottschach), welches von Andreas (Beitragsbild) erzielt wurde. Erst am vergangenem Freitag feierte er seinen 5. Geburtstag, wird sind einfach nur begeistert! GRATULATION zu BRONZE.

U8 FWT Kids – GOLD  :

Auf Seiten des SC Neunkirchen durften die FWT Kids U8 das Turnier eröffnen. Die letzen Trainigseinheiten wurden Intensiv genutzt um die Schwächen der letzten Tuniere auszugleichen und die Kinder an ihre neuen Positionen zu festigen. Die 1. Partie gegen Altendorf konnte mit 2:1 gewonnen werden. Im nächsten Spiel trennte man sich von Hirschwang mit 1:1. Grünbach wurde mit 2:0 besiegt. Im letzten Spiel trafen die FWT Kids auf Puchberg. Beim letzten Aufeinandertreffen hat Puchberg den Tuniersieg der U8 verhindern können. Die Begegnung war aber trotz der Anspannung dann ein lockerer 3:0 Sieg. Somit stand das Endergebis auch fest. 1. Platz für die Neunkirchner U8 und damit GOLD.

U9 : STEINWERK-KIDS – GOLD

Die STEINWERK-KIDS rund um das Trainerteam Rudi Tiziani und Hubert Weninger mussten heute 2 Stammspieler – Celina Wache und Damien Röcher – vorgeben. . Gewann man doch heuer schon 2 Hallenturnieren so stand man auch hier ganz oben bei den Favoriten. Das muss man mal stand halten, aber die STEINWERK-KIDS schossen gleich einmal Pottschach mit 6:0 vom Spielfeld. Der Hausherr – Ternitz – war der nächste Gegner jedoch ebenso 5:0 aus der Halle geschossen. Natschbach – der nächste Gegner – war auch einer der Favoriten für den Turniersieg jedoch auch hier siegte man 4:0. Im letzten entscheidenden  Spiel ging es dann gegen Puchberg um den Turniersieg. In der 1. Minute kassierte man auch gleich das erste – jedoch auch einzige – Tor. 0:1. Doch die STEINWERK-KIDS wussten das sie an diesem Tag wieder einmal unschlagbar waren und siegten auch im letzten Spiel mit 3:1. 18:1 Tore und 5 Siege steht auf der Pinwand der Steinwerk-Kids für diesen Turniersieg. GRATULATION ans Trainerteam und die Mannschaft.

U10 NEUE HEIMAT KIDS :
Aufgrund mehrerer Erkrankungen im Team war Coach Serkan gezwungen Valentina als Torfrau im ersten Match spielen zu lassen. Gloggnitz II konnte im Eröffnungspiel beeindruckend mit 6:0 besiegt werden. Die Partie gegen die Mädelsmannschaft aus Willendorf wurde trotz des Führungstreffers zum 1:0 aufgrund eines unglücklichen Rückpasses mit 1:2 verloren. In der nächsten Begegnung gegen Breitenau fand man wieder zur alten Form zurück und konnte als Sieger mit 2:1 vom Platz. In der Spielpause machte sich bei Top Scorer Emin leider auch ein drohender Virusinfekt bemerkbar und sofort wurde er vom Turnierverlauf befreit. Dadurch ergab sich eine Änderung in der Aufstellung: Spielmacher Alexander tauschte mit Valentina die Torwarthandschuhe. Somit stand der Begegnung gegen Pottschach II nichts im Wege. Mit einem klaren 3:0 Sieg wurde somit Platz 2 in der Gruppe fixiert. Beim Spiel um Platz 3 trafen die Neue Heimat Kids auf Gloggnitz I. Gloggnitz erwies sich als die bessere Mannschaft und die U10 beendete das Turnier mit dem 4. Platz.

U11

Das U11 Turnier bestand nur aus zwei Teams. So wurde in zwei Halbzeiten jeweils 20 Minuten gegeneinander gespielt.Dies war sehr kräfteraubend für unsere Jungs. Zudem war die U11 von Hirschwang doppelt besetzt und konnte sich so besser erholen.Trotzdem konnte unsere Mannschaft stark dagegengehalten und es war ein richtig spannendes und durchaus schnelles Spiel.Bis zur Pause stand es 4:4. In der 2. Halbzeit machte sich die enorme Laufarbeit bemerkbar und Kraft und Konzentration wurden weniger und man musste sich mit 8:5 geschlagen geben – den Kampfgeist konnte man aber bis zum Abpfiff erkennen. Bravo Jungs!

U12 SVIETELSKY KIDS – GOLD :

Die SVIETELSKY Kids wollten natürlich ebenfalls um den Turniersieg mitspielen jedoch wurde die 1. Partie unglücklich gegen Breitenau mit 3:2 abgegeben. Torschütze hier 2x Nico Baumgartner. Das nächste Match mußte somit 3:0 gewonnen werden um ins Finale zu kommen. Und Die SVIETELSKY Kids meisterten dies Vorgabe bravourös und setzten sich eben mit 3:0 durch. Torschützen 2 x Elias und 1 x Dominik. Im Finale bezwang man dann Pottschach 3:2 und holte verdient GOLD. Nico Baumgartner machte den nächsten Doppelpack und Elias setzte den Schlußpunkt.  GRATULATION hier an Josef Tomaj und Zoki sowie das gesamte Team.

U 13 PANORAMABOYS – GOLD :

Auch die PANORAMABOYS waren mit 4 Siegen und 2 Remis ungeschlagen und damit Turniersieger. GRATULATION an Co Trainer Zoki und sein Team.

U 14 BILAL Fassadentechniker – BRONZE :

Die Bilaljungs präsentierten sich das 1. x in der Halle im neuen Sponsorkleid des neudesignierten U14 Paten, Fassadentechnik Bilal. Das Auftaktspiel mußte man leider gegen Breitenau mit 1:3 einstecken, und auch in der 2. Partie gab es gegen die Spielgemeinschaft Schneebergland eine 0:2 Niederlage. In der 3. Partie setzte man sich dann aber verdient mit 2:0 gegen Willendorf durch und auch die Abschlußpartie wurde mit 2:0 für die Fassadentechniker entschieden. Torschützen 3x Kevin Güler und je einmal Kevin Terpe und Hassan Güler. Somit erreichte man den ausgezeichneten 3. Platz. GRATULATION ans Trainerteam und die Mannschaft

FOTO U7:

0ecd1bf8-8545-4806-9b77-32d9cad01cc4 4f7aa88a-3e45-4f32-97b8-d8ace3349ad3 5d4e2ffe-3db6-42bc-bc8c-39117cd7271f 38e9384e-ea0e-4aa6-815d-a97cf245cf1f 3490aa6a-3c84-43e0-95d0-03cf1cc38c5a a707b282-a8aa-4f20-b4da-519dbf2b07d2 cdd6b93b-872b-4a2d-bd12-0cfb9129c9a1 d5767dfc-f826-40ac-899e-62e465bc268d e7f2fd84-bd23-4253-8bfd-8f1e5e4b7247 f57c2068-ebd4-4461-b8d6-df47c2e0f2ae

 

FOTO U8:

_DSC5866 _DSC5957 _DSC5971 27982590_10211158750756507_2717069770890178387_o (1)  27982619_10211158751356522_7994050549467317828_o 27993162_10211158752356547_7509549731548702614_o27913340_10211158751676530_6109040457844752076_o  28060871_10211158753116566_8991629869555663691_o

FOTO U9:

IMG_3078 IMG_3079 IMG_3080 IMG_3084 IMG_3090IMG_8801IMG_8802

FOTO U10

_DSC6096 _DSC6117 _DSC6135 _DSC6228 _DSC6274 _DSC6286 _DSC6302 _DSC6303

 

FOTO U12

DSC00103 DSC00104 DSC00105 DSC00106 DSC00109 DSC00111 DSC00113 DSC00115 DSC00120 DSC00122 DSC00123 DSC00126 DSC00130

 

FOTO U13

d1c5b8cb-03de-41c1-8b2e-8587592acdb0

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 2 = vier