8:0 und 6:1 Sieg gegen Puchberg

By
Updated: April 21, 2018

Nach der schweren Derbyniederlage gegen Ternitz waren diese Woche viele Probleme der letzten Woche auf zu arbeiten. Den es war 5 vor 12, hatte man ja den tollen Herbst im bisherigen Frühjahr bis heute komplett verspielt und das erste mal diese Saison durch den mühevollen Sieg der Zöberner gestern gegen Grünbach  an die 2. Stelle in der Tabelle gerutscht. 24 Stunden später hat man alles wieder in die Reihe gerichtet….

Die GREEN-MOBILE 1 b siegte wieder überlegen mit 6:1. Hier waren trotz sommerlichen  Temparaturen tolle Laufwege in die Tiefe und schöne Spielzüge bis in die 90 Minute zu sehen und es wurde einfach toller Fussball gespielt. Gratulation hier ans Trainerteam und die Jungs👏👏👏.

Die KM präsentierte sich heute von Beginn in einem neuen Kleid. Das Spielsystem musste verändert werden da sich die Gegner vom Herbst nicht mehr abschießen lassen wollen und das druckvolle Spiel unserer Offensivekräfte durch die Mitte mit einer Menschenmauer blockiert wurde. Die starken Mittelfeldmotoren Lechner und Röcher wichen auf  die Aussenbahnen aus und machten das Spiel breiter sodass unsere spielstarke Mitte mit Ibracadabra, Mihailovic und Halit mehr Platz geboten wurde. Mit Thomas Schmidt kam nach seiner langen Verletzung auch wieder mehr Ruhe in die Defensive und somit ging auch dieser Schachzug des Spielertrainers auf. Von Beginn an wurde der Ball in den eigenen Reihen gehalten. Das Konzept siegte von der 1. Minute. In Minute 9 dann das 1:0 durch Halit. Welch Segen für diesen Jungen Vollblutstürmer. In der 24. Minute war es dann unser Spielmacher, Ivan Mihailovic, persönlich der für das 2:0 sorgte. Abermals ein Weltklassetor ins Kreuzeck durch Halit in Minute 35. Pause.

Dann waren die Festspiele unserer Strafraumkobra Ibracadabra angesagt. 3 Treffer innerhalb von 25 Minuten lies die Anzeigetafel auf 6 schnellen. Aber nicht nur die 3 Tore in Durchgang 2 waren heute auf seiner Pinwand, auch in Durchgang 1 war er mit unglaublichen Dribblings in 1:1 der beste Fußballer am Platz und verteilte Bälle meistens mit dem Rücken zum Gegentor gekonnt und war auch hier an allen Toren und zielorientierten Spielzügen beteiligt. Auch für unseren Wechselspieler Stefan Pink freut es mich besonders das er einen Treffer beisteuern konnte. Den Abschluss machte dann unser Kapitän persönlich mit einem perfekten Freistoß.

8:0, Sieg .

Mehr geht nicht, wir alle im Club sind glücklich über diese Antwort und hoffen mit dieser Spielsystemänderung nun auch wieder in die Spur gefunden zu haben um die nächsten Aufgaben in Ruhe zu Ende zu führen.

Man of the  Match ganz klar das starke Kollektiv und das neugewonnene Spielsystem des Trainers….👏👏👏

Ein glücklicher Präsident ……

Dieter Leeb

_DSC7514_DSC7513_DSC7510_DSC7540_DSC7533_DSC7527_DSC7518_DSC7516_DSC7510_DSC7507_DSC7503_DSC7498_DSC7487_DSC7477_DSC7464_DSC7472_DSC7475_DSC7467_DSC7479_DSC7532_DSC7470

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− vier = 1