GREEN-MOBILE 4:1 Sieg in HOWODO

By
Updated: November 5, 2017

Das letzte Spiel in dieser Herbstrunde wurde am Sonntag den 5.11. in Hochwolkersdorf ausgetragen . Die GREEN-MOBILE KM war bereits vorzeitig Herbstmeister und die GREEN-MOBILE  1 b brauchte einen Sieg um aus eigener Kraft Herbstmeister zu werden.

Leider konnten die Jungs der GREEN-MOBILE 1b ihrem Trainer Erich Baumgartner kein Geschenk machen und blieben durch ein 1:1 Remis diesmal leider unter den Erwartungen und somit nur Vize Herbstmeister. Mit ein bisschen mehr Trainingseifer zur Vorbereitung im kommenden Frühjahr werden die Jungs rund um Erich und Jürgen das im Frühjahr aber packen.

DEIS SAN GUADE BUAM  sage ich jetzt einmal geradeaus als Kopf dieses Clubs und bin glücklich über diesen sportlichen wichtigen Sieges  als Wertschätzung deren Erfolges .

“ Können uns messen “ war die Aussage des Howodo Trainers Walter Weninger auf einem Fußballportal. Der Hochwolkersdorf – Choach muss aber mit der gemeinten Gleichwertigkeit der Spielstärke bis zum 10. Juni nächsten  Jahres warten um hier der Neunkirchner GREEN-MOBILE KM Paroli bieten zu können. Denn vorweg, der Sieg und die Dominanz über diesen gefürchteten Gegner stand die gesamten 90 Minuten nie in Frage.

Für die GREEN-MOBILE KM sind die nächsten 4 Spiele – eben Howodo, dann Pottschach, St. Egyden und Zöbern richtungsweisend und so wurde der Gegner von der Rosalia auch wieder analysiert und 100% ernst genommen. Es dauerte – wie die ganze Saison – auch diesmal lange bis man richtig gefährlich wurde. Lange, in die Breite geführten Kombinationen der Abwehr folgten dann immer wieder gefährlichen Angriffen die dann oft nur durch Fouls getoppt werden konnten. Ein solches Foul nutzte unser Spielmacher Ivan Mihailovic mit einem Freistoß zum doch etwas glücklichen 1:0. Wieder ein sogenannter Dosenöffner, den mit einem Punkt konnten die Gastgeber nicht leben und mussten kontern. Pause.

Durchgang 2 beginnt gegen den Wind, schwer und die Rosaliakicker wollten den Ausgleich. Das dies gegen eine Abwehr mit Bock, Hartberger, Prema und Baytur unmöglich ist zeigten die folgenden Minuten. Eine Traumkombination – siehe Ligaportal – von Kapitän Lechner mit Mihailovic und den abschließenden Ali „Ibra-Kadabra- zeigte den Teamgeist und Spielwitz in dieser unglaublichen GREEN-MOBILE Truppe . Schaut euch dieses 2:0 auf Ligapotal TV an und kommentiert diese Aktion auf unserer FB Seite. Es ging in dieser Tonart weiter und unser 2. Stürmer Halit trifft auch bei diesem starken Gegner wieder eindrucksvoll. 3:0. Eine kurze Unkonzentrietheit bei einem Corner an der ersten Stange bringt das erste Gegentor seit 6 Spielen.1:3.  Die Hochwolkersdorfer konnten dieses Momentum aber nicht nutzen und so war es wieder einmal Leo Hartberger der seinen Elfer bombensicher zum 1:4 Endstand  verwertete. Schlußpfiff, Herbstmeister und alle Spieler finden es schade das es nun für 4 Monate !!!!! vorbei ist und die nächste Runde leider erst wieder am 18.3. bei unseren Sportfreunden aus Pottschach beginnt.

RIESIGE HERBSTMEISTERFEIER AM 18.11. um 10.00 am Hauptplatz in Neunkirchen mit allen Protagonisten der beiden GREEN MOBILE Teams und allen Kinderteams.

Abschließend möchte ich noch unserem Urgestein Erich Baumgartner alles Gute für seine schwere Operation wünschen. Für seine Genesung würde ich gerne den Meistertitel opfern und nochmals bei 0 – so unglaublich es klingt – beginnen. Erich, du bist unverzichtbar für den SC und für deine liebe Familie. Ich hab dich als unverzichtbaren Freund kennen gelernt und würde mir wünschen mit dir und deiner geliebten Edith in Neunkirchen alt zu werden.

Dein Freund Dieter

 

Foto: Hauke

IMG-4823-3 IMG-4850-3 IMG-4851-2 IMG-4865-5 IMG-4937-3 IMG-4952-3 IMG-4955-3 IMG-4976-2 IMG-4983-4 IMG-5016-2 IMG-5023-4 IMG-5030-2

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


7 − = vier