GREEN – MOBILE Teams treffen 14 x in Schottwien

By
Updated: Oktober 22, 2017

Gestern,  Samstag den 21. 10. mussten beide GREEN-MOBILE Teams das erwartete schwere Spiel auf dem unangenehmen, kleinen Platz in Schottwien bestreiten. Die Schottwiener konnten aber den Meisterzug der Neunkirchner Teams nicht stoppen, ja nicht einmal ärgern, das schon mal vorweg. Betim, Güney und 2x Schober stellten den klaren 4:0 Pausenendstand her. Die GREEN- MOBILE 1b spielte wie aus einem Guss und kam nie in Gefahr. Die beiden Schlussmänner Jahrl und Wetzstein strahlten Sicherheit aus und spielten perfekt mit. Abermals Schober, Serkan, Pink und 2x Ivkovic stellten den sicheren 9:0 Gesamtendstand her. Bravo Erich, Bravo Jürgen Bravo Burschen, ein dreifaches Hoch auf diese GREEN-MOBILE 1 B.

Die GREEN-MOBILE KM tat sich wie schon fast bei jedem Spiel anfangs schwer, da alle Gegner gegen uns zu Beginn immer tief stehen und auf diesem kleinen Spielfeld es somit schwierig ist unser hochtechnisches – jede Woche wieder perfekt gezeigtes – Spiel zu zeigen. Die Klasse setzte sich aber auch diesen Samstag wieder durch und so fiel das erlösenden 1:0 durch Spielertrainer Röcher wieder spät in der 1. Hz. Unser 1er IBO zeigte dann mit einer Glanzparade das man sich auf ihn verlassen kann. Ein Schottwiener bekommt den Ball zwischen 16er und Mitte und läuft alleine auf unseren Goalie zu, wo unsere Nummer 1, im 1:1 Duell der Sieger blieb. Weltklasse IBO, Bravo. Pause.

Spielertrainer  Röcher fand in der Kabine wieder einmal die richtige, öffnende Taktik und unser Spielmacher  Ivan MIhailovic sorgte in Minute 46 mit einer herrlichen Kombination für das vorentscheidende 2:0. Dose vollständig geöffnet und somit könnte Fußball gespielt werden. Auch die letzten Schottwiener Zweifler mussten nun neidlos die technische Überlegenheit dieser starke Fussballtruppe  anerkennen. Unsere geballte Offensivkraft wurde von Kapitän Fabio Lechner, Spielertrainer Jürgen Röcher und Spielmacher Ivan Mihailovic nun perfekt in Szene gesetzt und so dürften eben alle 3 Offensivkräfte noch jubeln. Ali “ IBRAHIM-KADABRA“ schickte 2 Schottwiener im 16 er in ein Karussell und sorgte mit dem 3:0 für großes Kino. Leo “ LEONGOAL “ Martini zeigte mit einem unglaublichen Solo auf der linke Seite mit dem 4:0  ebenso für einen Augenschmaus, ebenso wie unser Junior Bomber Halit zum 5:0 Endstand. AUS .SCHLUSS. SIEG.

Einige Fakten zur Superlative der GREEN-MOBILE KM.  Unsere Beiden Stürmer Ali (11Tore) und Halit (10 Tore) werden von unserem starken Mittelfeld rund um Kapitän FABIO LECHNER perfekt bedient und treffen bei jedem Spiel. Unsere Defensive rund um Abwehrchef Harry Bock gibt dem Team die nötige Sicherheit und unser 1er, der die meiste Zeit arbeitslos ist zeigt -so wie heute – wenn es brennt das auch er das gesamte Spiel konzentriert und fokussiert bleibt. +40 Tore um 24 Tore mehr als unsere 1. Verfolger, ungeschlagen, Tabellenführer seit dem 1. Spiel, so etwas gab es in Neunkirchen schon lange nicht und das ganze muss zum Ende der Herbsttsaiaon gebührend gefeiert werde worüber sich der Vorstand und Trainer morgen in einer Vorstandssitzung in unserem Clublokal Osterbauer unterhalten wird. Schönen Sonntag noch ….

Ein glücklicher Präsident

Dietr Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 × = vierzehn