U14 schickt Winzendorf mit 4:2 nach Hause

By
Updated: April 16, 2018
DSC09940-1024x549

Die NK-Jungs waren leider in den ersten 2 Partien im MPO erfolglos aber am Samstag meldete sich die U14 wieder zurück und schickt Winzendorf mit 4:2 nach Hause.

Die ersten 15 Minuten war eher kampfbetont und keine von beiden Mannschaften kamen ins Spiel. Bis Winzendorf das 1:0 mit einem schnellen Konter abschließt. Danach haben die Jungs aus Winzendorf nur 10 Minuten geschlafen und schon ist es 4:1 gestanden. Unglaublich aber wahr… in 10 Minuten haben die SC-Jungs 4 Tore geschossen!

Das erste Tor fiel durch Kevin Terpe, der rund aus 35 Metern den Ball geschickt über den Tormann ins Tor netzt!

Hauptrolle übernahm diese Woche wieder unser Kevin Yener-Güler. Er war ganze Woche auf Skisport-Woche und zum Spiel kam er erst in der 35. Minute und schoss in 4 Minuten gleich 2 Tore. Hut ab und weiter daran hart arbeiten immer besser zu werden.

Das vierte Tor schoss unser Zentral-Allrounder Dani C. durch ein Freistoß, ein herrlicher Abschluss.

Als Trainerstab glaubt man wie immer an die ganze Mannschaft. Im MPO wird es nicht leicht wie im UPO, dass weiß man, aber die harten Gegner härten uns ab und das gefällt uns. Was uns nicht tötet, kann uns nur stärker machen. Wichtig ist, wenn man immer wieder aufstehen kann egal was auch passiert. Letzte Woche 2:11 Debakel gegen Grimmenstein und diese Woche 4:2 Sieg gegen Winzendorf.

Die Trainer und die ganze SC -Familie sind stolz auf diese Jungs!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht × 4 =