Wochenendrückblick

By
Updated: September 13, 2015

Am Samstag den 12.9. war es wieder soweit. Alle 8 Jugendmannschaften des SC Eurotor Neunkirchen waren an der Reihe . Durch die unglaublichen Erfolge der letzten Saison wurden aber viele Teams in höhere „PLAY-OFFS“ nominiert, was die Aufgabe um etliches schwerer gestalten sollte und so startete man durchwachsen in diesen Herbst. Aber der Reihe nach…

 

U7 :

Erster Sieg im 1.Turnier unserer neuen U7

Im 1. Turnier musste man nach Hochneukirchen rauf wo noch dazu die robusten Kirchschlager auf uns schon warteten. Diese Truppe spielt nun schon 1, 1/2 Jahre zusammen und alle Kinder waren um gut einen Kopf größer als unsere. Mathias und Co hielten gut 15 Minuten ihren Kasten mit unglaublichen Paraden sauber ehe es dann zum Schluss, Schlag auf Schlag ging und wir mit 0:4 gegen diesen übermächtigen Gegner verloren. Hier hat man klar gesehen wo wir am Dienstag den Hebel beim Training ansetzen müssen und uns verbessern müssen. Im 2. Spiel drehten die Eurotor-Kicker dann einen 0:2 Rückstand noch in einen fulminanten 5:2 Sieg. Unser Stürmer – Youngstars Leon(4) und Moritz(1) spielten mit den Hochneukirchnern plötzlich Katz und Maus und es hätte mit mehr Glück sogar 2 stellig ausgehen können. Alexander, Jakob, Max und Lucas hielten hinten dagegen, und liesen keine Chance mehr zu. Selina krönte Ihre tolle Leistung mit unglaublicher Kampfkraft und hervorragenden Outeinwürfen. Dieser Sieg war enorm wichtig für die Moral und die kommenden Aufgaben und man hat gesehen das wir auf diesem Niveau mithalten können. Jetzt heißt es 2 x in der Woche konsequent weiter arbeiten und die Fehler vom Samstag auf zu arbeiten. Dieses Team hat Zukunft und ich freue mich auf mehr.

U8 :

Die U8 hatte ein schweres Heimturnier gegen Puchberg und Natschbach. Im 1. Spiel gegen Natschbach bemerkte man das Fehlen der beiden Stürmertalente Alexander und Leon eklatant und man kassierte eine 1:4 Niederlage. Natschbach profitierte auch von den Fehlern der Hintermannschaft und nutzte diese eiskalt aus. In der 2. Partie gegen Puchberg kämpften sich unsere Spieler mehrmals ins Spiel zurück und es gab ein 7:7 Remis. Diesen Punkt kann man laut Aussage von Trainer Gerhard Schneeberger der Kampfkraft unserer U8 verdanken. Nach der Auftaktniederlage vorige Woche kann man nur hoffen das man nun den Turnaround mit diesem Remis geschafft hat und zuversichtlich in eine noch lange Herbstsaison blicken kann.

U9 :

In diesem Team kann Trainer Seiser Manfred auf eine gesicherte erfolgreiche Zukunft blicken. Mit den beiden aufgerückten, eigentlichen U8 Spielern Alexander Huber und Leon Lebel hat er 2 torgefährliche Rohdiamanten bekommen, die ja schon vorige Saison in der damaligen U7 alles zerschossen was ihnen im Weg stand. Der 13:6 Sieg gegen starke Wiesmather war wahrscheinlich erst der Anfang einer erfolgreichen Saison. Nach dem zwischenzeitlichen Stand von 10:2 ließ Trainer Manfred Seiser den gesamten Kader ran, damit alle Spieler Praxis bekommen. Ich freue mich schon wieder auf nächste Woche wo wir dieses starke Fohlenteam wieder lautstark unterstützen dürfen.

U10 :

Hier mussten wir leider eine Niederlage gegen starke Erlacher einstecken. Diese Erlacher haben uns schon in den vorigen Jahren gezeigt, das hier eine unglaubliche Truppe sich gefunden hat von der man noch vieles hören wird. Gratulation an den Gegner. Wenn man jedoch genau ein Jahr zurück blickt, weiß man das man das damalige 1. Spiel der damaligen U9 ebenfalls sehr hoch verloren hatte, und dann kein einziges Match in den nächsten 18 Partien verloren wurde und zum Schluss im Juni dieses Jahres auch noch dazu suverän Jugendtagsieger in Pottschach wurde. Auf diesen Aspekt sollte man aufbauen und in Ruhe unter der Woche weiter arbeiten. Auch hier alles Gute an Nico und Co.

U11 :

Auch dieses Team war voriges Jahr nicht zu schlagen und verlor kein einziges Match in der gesamten Meisterschaft. Flavio und Co dominierten die Meisterschaft 2014/15 nach Belieben und jedes Spiel wurde zu einem Schützenfest. Das nun in einem höheren PLAY-OFF ein anderer Wind weht mussten unsere Eurotor – Kicker in Traiskirchen mit einer 1:5 Niederlage zur Kenntnis nehmen. Auch hier mache ich mir um Ibo’s Team keine Sorgen. Man wird sich konsolidieren und von den starken Gegnern lernen.

U12 :

Trainer Christian Lakatos, der nun schon viele Jahre dieses Team vorbildlich betreut, spielte gegen die Alpenstadtkicker aus Gloggnitz. Durch die Rückkehr von Pottschach , des starken Neunkirchner Stürmer Kevin Terpe, hatte man nun wieder einen echten Vollstrecker in den Reihen der Bezirkshauptstädter. Und genau dieser legte sich in den ersten Minuten die Frucht auf den 11-Punkt und exekutierte eiskalt zum viel umjubelnden 1:0. Ein Ruck ging durch das Team und man spielte nun, nur mehr auf das Tor des unterdrückten Gegners. Nach einer Maßflanke von Patrick Englitsch stieg wieder Kevin Terpe in den Luftraum und Köpfelte zum 2:0. In dieser Tonart ging es weiter. Wieder ein präziser Eckball von Patrick Englitsch und Daniel setzte zum verdienten 3:0. Den Alpenstädtern gelang dann noch durch ein Eigentor Resultatskosmetik, dass jedoch die starke Leistung der Eurotor – Kicker nicht schmälert. Trainer Christian Lakatos war nach dem Spiel überglücklich und ist stolz auf dieses Team. Schön auch hier zu sehen das hier der richtige Weg in Neunkirchen eingeschlagen wurde.

U14 :

Knappe Auswärtsniederlage unserer ersatzgeschwächten U14 Teams in Ortmann. Eine beherzt kämpfende Mannschaft unterlag knapp mit 2:3, wobei ein „Wembley-Tor“ nach einem geschickt geschossenen Freistoß leider nicht anerkannt wurde. Trotzdem freuen wir uns auf das Retourmatch, in dem wir alle drei Punkte holen wollen.

Reserve und Kampfmannschaft:

Auch unsere Leaderboard, die U23 und die KM haben gestern 6 Punkte mit Siegen 2:1 und 1:0 eingefahren, sodass wir auf ein insgesamt erfolgreiches Wochenende für Neunkirchen zurück blicken dürfen. Heute Nachmittag spielt noch unsere Damenmannschaft zu Hause, wo die neuen Trainingsanzüge der Firma XL-DESIGN übergeben werden, und hoffen auf zahlreichen Besuch aus der Bevölkerung.

Abschließend können wir mit Stolz behaupten das wir unglaubliches in Neunkirchen erreicht haben. Dank der unglaublichen Bereitschaft unserer Eltern und Dank der Kraft und Ausdauer unserer Funktionäre und Trainer, können wir auf eine gesicherte, gesunde Zukunft für die Kinder unserer Stadt blicken.  Es ist auch nicht wichtig das alle Jugendteams immer gewinnen. Es ist einfach schön und wichtig  so vielen Kindern eine Plattform der sportlichen Entwicklung in einem Teamsport zu gewährleisten und genau das haben WIR ALLE GEMEINSAM erreicht. DANKE nochmals an unseren Vorstand, Trainern und Eltern.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag!

Präsident

Dieter Leeb

 

U7

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

8

 

 

U9

DSC05367DSC05370 DSC05371 DSC05372 DSC05373 DSC03592 DSC03594 DSC03595

 

U10

DSC05281 DSC05288 DSC05289 DSC05292 DSC05294 DSC05298 DSC05300 DSC05302 DSC05306 DSC05309 DSC05316

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


acht × 9 =