U23 siegt wieder, KM verliert erneut

By
Updated: November 2, 2015

Nach mehreren Niederlagen in Folge für U23 und Kampfmannschaft, lud man am Sonntag zum Vormittagskick in die Hauptstadt. Gast war der SC Zöbern.

Nach einem gemeinsamen Frühstück, zu welchem der Verein einlud, siegte unser Reserveteam mit 1:0. Man dominierte die meiste Zeit den Gegner, erarbeitete sich Torchancen, wusste diese aber über lange Zeit nicht zu nutzen. Erst ein indirekter Freistoß wurde von Kaplan unhaltbar versenkt, zuvor und danach bewiesen aber auch unsere Torhüter mehrmals ihre Klasse. Ebenfalls trat man im Mittelfeld sowie im gesamten taktischen Bereich besser auf, als in den Spielen zuvor. Alles in allem ein verdienter Sieg, der auch eventuell ein wenig höher ausfallen hätte können, aber im Großen und Ganzen so stehen bleiben darf.

IMG-20151101-WA0002

Nicht so gut erging es wieder einmal unserer Kampfmannschaft. Ein 0:2-Rückstand durch dumme Eigenfehler nach einer Viertelstunde zeigte, wer in dem Spiel die Hosen an hatte. In der Offensive konnten auch SC-Veteranen wie Muschnig oder Veizaj, die auf Grund der Personalnot wieder im Kader standen, keine Akzente setzen. Dieses Match wird mit Sicherheit aus Neunkirchner Sicht niemals einen legendären Nachruf mit sich ziehen, hätte der Gegner im letzten Spieldrittel noch den einen oder anderen draufsetzen können. Mit solchen Leistungen, wobei jeder Anwesende auch zugeben muss, dass die nötige Qualität offensichtlich fehlt, bleibt man selbst in der 2. Klasse Wechsel nur ein ungefährliches Lüftchen. Nächste Woche wird man sich in Scheiblingkirchen um einen versöhnlichen Hinrundenabschluss bemühen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× vier = 32