Weiter ungeschlagen in TEST Nr. 5

By
Updated: August 2, 2017

Heute Mittwoch den 2.8. mußte Spielertrainer Röcher gleich 11 Kaderspieler vorgeben und ging somit ersatzgeschwächt mit dem 2. Anzug gegen eine junge, hungrige Zebratruppe aus Sollenau ins Testspiel Nummer 5. Der 2. Anzug tat sich aber diesmal deutlich besser als in Halbzeit 2 gegen Weikersdorf und legte eine kämpferisch, tadellose Leistung hin. Ein fataler Abwehrfehler wo der Ball an 4 Neunkirchner vorbei ging folgte relativ rasch der Ausgleichstreffer durch Leo Martini. Keiner nennenswerten Chance der technisch spielstarken Sollenauer folgte der Pausenpfiff in Durchgang 1.

Halbzeit 2 ähnlich ambitioniert und mit doch ansehnlichen Pressing der Neunkirchner folgte nach einer schöne Kombination ein platzierter Weitschuß unseres Kapitäns Fabio Lechner zum 2:1 Führungstreffer. Einen Zauberball durch einen Freistoß zirkelte dann der Sollenauer Kapitän gekonnt über die Mauer genau ins Kreuzeck. 2:2.  Das war es dann aber schon mit der Torgefährlichkeit des Gegners. Neunkirchen – auch bedingt durch den starken Rückenwind – war in der 2. Halbzeit die stärkere Mannschaft und hatte auch mehr Torchancen die jedoch alle aufgrund des fehlenden letzten Pass nicht verwertet werden konnte. Mihailovic und Ölmez fehlten an allen Ecken und Enden um zählbares hier zu erzielen.

Trotzdem ein guter Test gegen eine 1. Klasse Mannschaft die man so erst einmal bekämpfen muß. Die besten heute sicherlich wieder Hartberger, Lechner und Martini die großen Anteil am schlußendlichen 2:2 Remis gegen die Sollenauer hatten. Nächster Test am Samstag gegen Wöllersdorf wo etliche Akteure zurück kommen sollten.

Dieter Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 + fünf =