1. Test unserer Neuen FIRST-MOBILE Truppe positiv

By
Updated: Februar 13, 2016

Gestern, Freitag den 12.2 war es soweit, und man konnte sich das 1. Mal ein Bild des im Winter neuformierten SC Eurotor-Neunkirchen machen. Gegner war der starke Club 83 aus Wiener Neustadt, der in der Steinfeldliga mit nur 5 Punkten Rückstanf auf den Tabellenführer dort um den Meistertitel mitspielt.

Spielertrainer Ayhan Atabinen konnte bis auf die 2 arrivierten Defenseplayer Seelhofer Stefan und Kapitän Gül Orhan und dem noch immer verletzten Pürrer Herbert aus dem vollen schöpfen. Der Gegner wurde von Beginn an in seiner Hälfte festgenagelt, und es wurde tolles Pressing bereits im Spielaufbau der Wiener Neustädter betrieben. Unser Routinier Prema bot als Abwehrchef eine tolle Vorstellung und war auch als verbales Sprachrohr am ganzen Platz präsent. Spielmacher Atabinen setzte  die neuen Jungen Spieler, Karlo, Michael und Leo perfekt in Szene und organisierte mit dem nächsten Neuzugang Memo den Spielaufbau. So giftig hat man diese FIRST-Mobile Truppe noch nie gesehen, und alle legten sich trotz der harten Vorbereitung mächtig ins Zeug. Schnell konnte eine 3:1 Führung durch 2 wunderschöne Tore von unserem Stürmer David und seinem Sturmpartner Karlo herausgeholt werden. Man dominierte die Neustädter nach Belieben. David MUSS dann noch durch einen herrlich herausgespielten Zug, alleinstehend vor dem Gegnergoalie das 4 :1 machen, insgesamt kann man mit dieser Halbzeit aber mehr als zufrieden sein. Das neue Spielsystem des Trainerteam hat gegriffen und auch unsere 3 Schlußmänner sehen aufgrund des neuen Konditionstraining unseres Tormanntrainers Andreas Wetzstein fiter als die Saisonen davor aus.

In der 2. Halbzeit lies Spielertrainer Atabinen noch den kompletten 20 Mann Kader ran und die junge GREEN-MOBILE Truppe (U23), konnten hier mit den unglaublich stark weiterspielenden Neustädter noch nicht mithalten, und die Partie ging schlußendlich dann doch noch überraschend mit 3:5 an unseren Bezirksnachbarn.

Die Mannschaft wird sich heute, nach dem um 11.30 beginnenden Samstagtraining, mit dem Trainerteam zusammen setzen und das Match analisieren. Sehr lobenswert auch die Trainingseinstellung sowie die Trainingsbeteiligung. Auch gestern absolvierte der Rest des 20 Mannkader – immerhin noch mehr als 10 Spieler – einen 8 Km- Lauf, und somit wurde gestern wieder eine Trainingsbeteiligung von nahezu 100% erzielt was die Verantwortlichen hier in Neunkirchen besonders freut, da nun auch von Spielerseite unglaublich positive Signale in Richtung Erfolg gesetzte werden, und das ist die oberste Premise und zeigt Vorbildwirkung an unsere Jugend.

Dieter Leeb

Präsident

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


sechs × 3 =