3:3 im Test gegen Grimmenstein

By
Updated: Juli 23, 2015

Bei Temperaturen weit über 30 Grad Celsius erreichte der SC Neunkirchen im Test gegen Grimmenstein ein 3:3-Remis. Die Eurotor-Elf war die tonangebende Mannschaft, ließ in Durchgang Eins die Chancen jedoch ungenützt. Die Grimmensteiner nutzten mehrere hintereinander folgende Abwehrfehler der gesamten Hintermannschaft nach 25 Minuten zum 0:1. Selbiges gilt für das 0:2 kurz nach der Pause, aber von Aufgeben keine Spur zusehen, den nur wenige Augenblicke später stellt Urban mit einem Lupfer auf 1:2. Der Ausgleich ließ ebenfalls nicht lange auf sich warten, abermals war es Urban, der gekonnt nach einem Abpraller einköpft. Schlag auf Schlag ging es weiter, mit einem satten, platzierten Schuss übernahm Grimmenstein kurze Zeit später wieder die Führung, doch Marcell Deak egalisiert diese mit seinem rechten Hammer. Zwei Minuten später pfiff der Unparteiische ab, Trainer Hillebrand darf mit dem Spiel und dem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


9 + drei =