4. TEST GEGEN WEIKERSDORF 3:4

By
Updated: März 2, 2016

Das nächste Testspiel unserer FIRST-MOBILE Truppe  gegen starke Weikersdorfer ( 7:0 Sieger im letzten Test gegen Grünbach ) wurde heute 3:4 verloren. Jedoch war heute  das Resultat sekundär. Die Tore entstanden aus Eigenfehler, was so einer jungen Mannschaft nun mal passieren kann. Wir haben nun alle Zeit der Welt dieses Frühjahr diese jungen Spieler zu integrieren. Den Meister werden wir nicht mehr, somit geht es in der Tabelle um die goldenen Ananas für uns, und können ohne Druck wertvolle Aufbauarbeit für unsere anstrebende Meistersaison 2016/17 erzielen.

Erstmal von Beginn dabei war unsere 17 jährige, trainingshungrige Nachwuchshoffnung Thomas Wetzstein. Er machte seine Sache gut und wir setzen weiterhin auf diese Aktie und werden Ihm alle Zeit der Welt geben sich bei uns weiter zu entwickeln. Besonders freut es mich für unseren Michail, der mit seinem 1. Doppelpack auch scoorermäßig endlich anschrieb, und Ihm das nötige Selbstvertrauen für seine weiteren Einsätze geben wird. Auch heute gab Spielertrainer Atabinen wieder 7 Jugendlichen – Leo 16, Daniel 16, Halit 19, Thomas 17, Michail 19, Karlo 18, Stefan 18, – das Vertrauen, und zeigt ganz klar den eingeschlagenen Weg mit jungen Spielern zum Erfolg zu kommen. Kapitän Stefan Seelhofer organisierte die junge Abwehr gut, und wir alle im Verein sind stolz auf seine vorbildliche Einstellung. Unsere weiteren arrivierten Spieler Rene, Adel und Prema machten Ihre Sache ebenfalls gut und helfen den Jungen auf Ihrem Weg.

Der Vorstand wird gemeinsam mit Spielertrainer Atabinen den eingeschlagenen Weg weitergehen, ohne Rücksicht – 3 FIRST-MOBILE Kaderspieler sind seit 25.1.16 nicht mehr dabei – auf Verluste. Es drängen sich viele Jugendspieler im Kader der GREEN-MOBILE  U23 auf, und wir sind der Meinung, lieber mit diesen motivierten Jugendspielern, als mit unmotivierten Arrivierten zu spielen. Wir versuchen nun mit dieser Linie zum Erfolg zu kommen, und den jungen Spielern alle Möglichkeiten zu öffnen um so zum erklärten Ziel – nämlich Erfolg – zu kommen.

Dieter Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 − = zwei