*** EIN KRIMI IN WILLENDORF ***

By
Updated: Mai 2, 2014

In der Schlussphase SPIEL noch gedreht…!!!

Der SC Eurotor kam zunächst besser in die Partie und hatte durch Rene Koglbauer (Koksi) und Christopher Muschnig zwei gute Einschußmöglichkeiten,scheiterten aber beide am gegnerischen Tormann Jufritsch.

Danach wurde das Spiel der Gastgeber besser und durch einen Fehler unsere Abwehr in der 31.min. köpfelte Scherleitner zum 1:0 für Willendorf. In der 42.min. Elfmeter für Neunkirchen (Handspiel), doch Christopher scheitert an den gut stehenden Willendorfer Tormann Juritsch.

Nach der Pause drückte der SC auf den Ausgleich, es gelang aber nichts und in der 59.min. kam es dann noch schlimmer,die Abwehr bekommtt den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum,und schon wurde mann mit dem 2:0 bestraft.

Doch die Hillebrand-elf gab sich noch nicht geschlagen!!!

In der 75. min trifft Christopher Muschnig aus kurzer Distanz zum 2:1. Nur 5.min später flanke von Christoper und David Urban köpfelte zum 2:2 ein.

85.min. Stanglpass vun David und Turecek verwandelt sicher zum 2:3.

In der Schlußphase hatte Willendorf noch die Chance auf den Ausgleich,scheiterten aber an Tormann Ibo.

So blieb es beim doch etwas glücklichen 2 :3 Sieg.

U23/ Reserve: Gewinnt mit 5:2

 

 

 

DSC01406 - Kopie

DSC01410 - Kopie (2) DSC01410 - Kopie (3) DSC01410 - Kopie (4) DSC01410 - Kopie DSC01411 - Kopie DSC01412 - Kopie DSC01413 - Kopie DSC01414 - Kopie (2) DSC01414 - Kopie DSC01415 - Kopie (2) DSC01415 - Kopie DSC01416 - Kopie DSC01417 - Kopie DSC01418 - Kopie

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


neun − 3 =