Fast-Meister Pottschach wurde geärgert, aber nicht bezwungen

By
Updated: Mai 15, 2015

Diese Woche war der SVSF Pottschach zu Gast in Neunkirchen!

Im Spiel der Reservemannschaften konnte man nach einem frühen Gegentor zwar kurze Zeit später ausgleichen, danach übernahmen die Auswärtigen immer mehr das Kommando. Schlussendlich musste sich unsere U23 mit 1:5 geschlagen geben.

Im Spiel zwischen den Kampfmannschaften ärgerte man den designierten Meister. Nach Halbzeit Eins stand es 1:1, doch spielte der SCN ab der 25. Minute nur mehr zu Zehnt. Die drei Elfmeter (Baytur hielt zwei, war bei einem Nachschuss aber machtlos) im ersten Durchgang bescherten den beiden Mannschaften ein ausgeglichenes Halbzeitergebnis, nach der Pause machte der SVSF aber Dampf, die Führung sowie das Endergebnis von 1:3 resultierten durch „billige Gegentore“ aus Sicht der Eurotor-Elf.

Man sah, dass der SC durchaus in der Lage ist, auch Mannschaften, welche mit einigen hochkarätigen Spieler gespickt ist, zu ärgern, doch fehlt es leider noch an ein wenig Qualität, um diesen über 90 Minuten Parole zu bieten bzw. diese zu schlagen. Natürlich hätte der Spielverlauf mit einem Mann mehr wahrscheinlich anders ausgesehen, da die Gäste mit zunehmender Spielzeit die Nerven verloren, doch schlussendlich auch die Klasse bewiesen, ein schwaches Spiel zu deren Gunsten zu entscheiden.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


drei + = 4