GREEN-MOBILE Elf siegt in Krumbach souverän

By
Updated: September 28, 2020

Gestern, Sonntag den 27.9.2020 spielte das GREEN-MOBILE Team das Auswärtsspiel in Krumbach .

Die U23 musste sich leider 6:2 geschlagen geben, wobei man in der 2. Halbzeit leider einging und die Niederlage doch etwas zu hoch ist.

Nach dem verletzungsbedingten Ausfällen in der KM, von Kapitän Fabio Lechner und dem zuletzt starken Dominik Slukan , musste Spielertrainer Jürgen Röcher und Co Trainer Erich Baumgartner das Spielsystem ändern. Man einigte sich auf ein 4/2/3/1 System mit der bewährten Abwehrreihe Weinzettl, Brunner, Hartberger und Umut, 2 Sechser Emre und Schicho, in der Mitte Göcmen, Röcher und Schanner sowie Halit ganz vorne.

Letzterer machte in Minute 6 das 1:0 für die Gäste, nur 10 Minuten später machte Schanner das 2:0. Neunkirchen in jeder Phase des Spiels der absolute Herrscher am Platz. Schlussmann Skarek hatte heute einen ruhigen Tag, meisterte die wenige Arbeit souverän wie immer.
Das 3:0 durch Deniz Göcmen war die Vorentscheidung und mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

In Minute 50 trat dann unsere Elfmeter Natter, Leo Hartberger zum Punkt und vollendete wie schon die letzten 29 x, souverän. 4:0. In der 63. Minute erzielten die Hausherren dann noch den Ehrentreffer zum 1:4, ehe Robin Schanner in der 78 Minute, mit dem 5:1 Treffer den Sieg, auch in dieser Höhe verdient, besiegelte. Schlusspfiff.

Gratulation dem Trainerduo und dem gesamten Team, dass trotz der Ausfälle unserer, beiden wichtigen Stützen, Fabio Lechner und Dominik Slukan, große Moral zeigten und mit dem 2. Anzug eine hervorragende Leistung boten. Der 4. Platz ist die derzeitige Belohnung, auch wenn das nur eine Momentaufnahme ist, zeigt es vielen Kritikern, die uns vor Beginn der Meisterschaft abgeschrieben haben durch den quantitativen Aderlass, dass wir eben qualitative Neuzugänge organisierten. Mit diesen, jungen Spielern sind wir um eine Klasse stärker als im Vorjahr, können attraktiven, schnellen Fußball zeigen, der voriges Jahr undenkbar gewesen wäre. GRATULATION nochmals und weiter in diese Richtung
SC EUROTOR Neunkirchen

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 1 = sechs