GREEN-MOBILE KM siegt souverän 3:0 gegen Grimmenstein

By
Updated: November 3, 2019

Zu Allerseelen war Grimmenstein geladen, die mit 3 Siegen in Folge und breiter Brust nach Neunkirchen kamen. Im Vorspiel der U23 setzte sich Grimmenstein mit 4:1 verdient durch.

Großen Dank hier einmal an unsere beiden Club Fotografen Florian Stanek und Hubert Weninger. Während Florian im Clubhaus alle SC Mitglieder, Sponsoren und Spieler mit professioneller Fotografen-Ausstattung, für unser Paninialbum ablichtete, nahm sich Hubert den beiden Teams an. Die Bilder von beiden GREEN-MOBILE Mannschaften sind sensationell und nach dem Bericht für jeden ersichtlich. Torszenen mit abschließenden Torerfolg brachte Hubert punktgenau und perfekt in den Kasten. Wir bedanken uns alle herzlichst bei beiden Fotografen. Toll gemacht. DANKE.

Danke auch an Vanessa und Markus Rath. Beide vertraten die verhinderten Platzkassiere Willi Stangl und Christian Moser perfekt. DANKE.

Die GREEN-MOBILE KM übernahm von der ersten Minute an das Kommando und lies in keiner Phase der Partie einen Zweifel über den Sieger dieses Matches aufkommen. Bei den Gästen fehlten einige Akteure krankheitsbedingt und konnten an die vorangehenden Partien nicht anschließen, auch weil es die Röcherelf 90 Minuten nicht zu lies. In Minute 22 konnte dann unser Kapitän, Fabio Lechner nur mehr regelwidrig im 16er gelegt werden. Elfer. Leo Hartberger machte seine Sache zum X-ten Male perfekt, Peinsipp erriet zwar die Ecke, der Strafstoß jedoch zu platziert in die linke untere Ecke. Bravo. 1:0. Weitere tolle Angriffe der GREEN-MOBILE Truppe folgten in Durchgang 1. In der 39. Minute wird dann die Grimmensteiner Abwehr mit einem Traumpass auf Halit ausgehebelt, wo der Neunkirchner Stürmer gut 30 Meter allein auf Grimmensteins Keeper Peinsipp zu läuft und dem Goalie keine Chance lässt. 2:0. Pause.

Im 2. Durchgang dann zu Beginn die wahrscheinlich beste Phase der Gäste, wo man den Ball mit einigen Serien-Corner nicht vom eigenen 16er wegbrachte. Schlussmann Gustl Skarek jedoch meistens Sieger in der Luft. In der 69. Minute wird dann ein Ball über die Neunkirchner Abwehr in den Strafraum gelupft, wo dann plötzlich ein Grimmensteiner alleine vor Skarek steht. Auch hier konnte sich unsere Nummer 1 auszeichnen und lenkte das Leder an die linke Innenstange, von wo der Ball wieder ins Feld kam und neutralisiert wurde. Wenn hier der Anschlusstreffer fällt, wäre es nochmal spannend geworden, jedoch konnte die Röcherelf hier den Konjunktiv mit Glück und Können abwenden. Ab diesem Zeitpunkt waren es wieder die Heimischen Farben die das Spiel klar diktierten. In Minute 79 dann die endgültige Entscheidung. Ein Outeinwurf kam im 16er zu Keles, der richtet sich aus spitzen Winkel den Ball zurecht und düpiert – siehe Foto unten – den Grimmensteiner Keeper im Stille eines Goalgetters. Bravo. 3:0. Wunderschönes Tor, auch von Kameramann Andi Wetzstein perfekt ins Bild gebracht. Auch hier großen Dank an Andi Wetzstein, der zwischen den Aufwärmübungen der Torleute immer noch Zeit findet, jedes Tor punktgenau in den Filmkasten zu liefern. DANKE. 2 x konnten die Neunkirchner noch durch Walk und Keles gefährlich werden, hier hatte jedoch die Grimmensteiner Nummer 1 das bessere Ende für sich, was jedoch den ungefährdeten Sieg der GREEN-MOBILE Truppe nicht schmälern konnte. 3;0. Schlußpfiff.

Eine überragende Mannschaftsleistung machte diesen Allerseelentag zu einem Neunkirchner Feiertag und man wird sich nächste Woche an der Rosalia im ähnlichen Anzug präsentieren, sowohl man natürlich weiß, dass man mit den Wiesmathern ein anderes Kaliber vorfinden wird. Das Match wurde auf Wunsch von Wiesmath auf Freitag Abend vorverlegt, wo nochmal alle Neunkirchner Fans aufgerufen werden unsere Mannschaft lautstark zu unterstützen.

SC EUROTOR Neunkirchen

 

GREEN-MOBILE KM:

 

GREEN-MOBILE U23:

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


sieben + = 9