GREEN-MOBILE Team gewinnt 1. Heimmatch 2:0

By
Updated: August 22, 2021

Heute, den 20.8.21 stand das 1. Heimmatch in der Trainer Ära Harry Bock gegen Weissenbach am Kalender. Platzsprecher Herbert „ The Voice „ durfte nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder Fans im Stadion begrüßen und begleitete die SC Familie gekonnt durch diesem herrlichen Fußball Nachmittag.

Die U23, rund um das Betreuerteam,  Erich Baumgartner und Marius Lakatos, zeigte tolle Moral, gab nach 0:3 Rückstand nicht auf, kämpften bis zum Schluss, leider wollte das 3:3 nicht mehr gelingen, so musste man mit 2:3, unverdient den Platz nach 90 Minuten verlassen . Auf diesen Kampfgeist sollte das Team aber stolz sein und hier konzentriert weiter arbeiten.

DieVorzeichen standen bei der GREEN-MOBILE Truppe, mit dem Fehlen  von Corona Opfer Dominik Slukan, Rotsünder Marcel Weinzettl  und dem Verletzten Daniel Holzer, ziemlich düster. Doch Harry Bock schickte eine disziplinierte GREEN-MOBILE Elf auf das Feld und dominierte von Beginn weg.

Vorweg noch, spendete die  FPÖ Neunkirchen mit Willi Haberbichler, Landtagsabgeordneter Jürgen Handler  den Matchball und ein Fass Bier. Großen Dank hier vom SC EUROTOR Neunkirchen.

Weiters stellte sich der 101 er Club mit einem Glas Sekt am Empfang ein und durfte 2 neue Mitglieder, Manfred Ferus und Walter Stöger im Kreise des 101 er Club begrüßen. Schön, dass ihr dabei seit .

Gleich in Minute 8 das 1:0 durch Stürmer Andras Dunai. Eine schön heraus gespielte Ballstaffette schloss der Legionär gekonnt ab. 1:0. in diesem Ton ging es weiter, wieder eine wunderschön herausgespielte Aktion, in der 16. Minute schloss der nächste Stürmer Thomas Hartl ebenfalls herrlich zum 2:0 ab. Danach flachte das Spiel etwas ab, die Gäste konnten im Ballbesitz gleichziehen, wirklich eine Chance hatten die Tristingtaler aber in diesem Durchgang keine . Pause.

Auch die 2. HZ begann von beiden Teams verhalten. 2 x hätte Andras das 3:0 machen müssen, verzog aber beide Chancen übers Tor. Halit verzog dann nach einer herrlichen Drehung vom 16er nur knapp. Die Gäste hatten noch eine Möglichkeit , vergaben diese aber leichtsinnig. Im Neunkirchner Lager spielte man nun das 2:0 souverän nach Hause ohne in dieser Partie zu glänzen.
Der junge, 16 jährige Gabriel Bilbija gab dann in der 75. Minute sein KM Debut, wo wir noch einiges von Gabriel erwarten dürfen im Dress der Neunkirchner .
“, die erste halbe Stunde gut gespielt und verdient in Führung gegangen dann etwas den Faden verloren. Zweite Halbzeit hatten wir alles unter Kontrolle bis auf ein oder zwei Chancen von Weissenbach, leider haben wir verabsäumt den Sack zuzumachen gingen mit unseren 100% Torchancen sehr fahrlässig um😡 insgesamt ein trotzdem verdienter Sieg! Nach der Pleite in Grimmenstein ein Kompliment an die Mannschaft die Jungs bewiesen Charakter und spielten ZU NULL“ so ein zufriedener Trainer Harry Bōck . 👍

Alles in allem ein sicher Heimsieg und aufgrund der Ausfälle auch verdient, man muss jedoch die  Kirche  im Dorf lassen da der Gegner, heute nicht wirklich ein Masstab war. Nächsten Freitag in Krumbach wird das härter , wir hoffen auf die  Rückkehr von Domink Slukan und Daniel Holzer. Marcel Weinzetl wird uns leider noch ein Match fehlen.

SC EUROTOR Neunkirchen

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


9 + vier =