GREEN-MOBILE Team Herbstmeister FIRST-MOBILE Team vorne dabei

By
Updated: November 13, 2016

Mit Stolz und Freude krönte sich das GREEN-MOBILE Team zum Herbstmeister der Saison 2016/17. Mit 30 Punkten, + 32 Toren , 9 Siegen, 3 Remis keiner Niederlage somit ungeschlagen, setzte sich das GREEN-MOBILE Team mit diesem 2:1 Sieg gegen Zöbern die Herbstmeisterkrone auf. Unser FIRST-MOBILE Spieler Koxi half in der 1. Halbzeit aus und erzielte auch den wichtigen 1:1 Treffer und leitete damit maßgeblich die Wende für diesen Sieg ein. Dies sollte an diesem Nachmittag nicht der letzte Geniestreich unseres Routiniers bleiben aber dazu kommen wir später. Besonders freut es mich aber das ein 17 jähriger den Schlusspunkt mit einem sensationellen langen Ball von der rechten  Seite über den Goalie ins Netz beförderte. Daniel Sela besiegelte mit diesem wunderschönen Abschlusstreffer diese unglaubliche Herbstsaison und lässt das GREEN-MOBILE Team den ganzen langen Winter von der Spitze strahlen. Gratulation an Erich, Jürgen, Andi und das gesamte GREEN-MOBILE Team.

Unsere FIRST-MOBILE Truppe zeigte sich auch gestern wieder von seiner besten Seite. Durch einen ähnlichen Treffer wie es Sela vorgezeigt hatte, erzielte unser Ferry das wunderschöne 1:0. Leider mussten wir durch einen schnellen Konter der Wechselkicker dass 1:1 hinnehmen. Das war es aber auch schon von unseren Zöbernern Tabellennachbarn. Gute 75% Ballbesitz halfen in Durchgang 1 nicht für den ersehnten Führungstreffer und so ging es mit 1:1 in die Kabinen.

Durchgang 2 begann ähnlich wie vorher mit tollen Ballstafetten im Mittelfeld und optischer Überlegenheit unserer FIRST-MOBILE Truppe. Durch eben so eine Ballstaffette erzielte dann unser 19 jähriger Karlo mustergültig das 2:1. Zöbern kam in dieser Phase danach etwas besser ins Spiel, doch genau da kam Koxi endlich ins Spiel. Er überspielte 2 Zöberner auf der linken Seite technisch perfekt, brachte eine Massflanke auf Christian Schober der dem Zöberner Schlussmann keine Chance lies und zum Vorentscheidenen 3:1 traf. Koxi brachte somit zum 2. x an diesem Tag die Wende und ist eindeutig Man of Day. Er machte bei beiden Teams den Unterschied aus und es freut mich persönlich für ihn. Profisionell seine Einstellung gestern das 1. x nicht von Beginn an in der FIRST-MOBILE Truppe dabei zu sein und das 1. x auch in der GREEN-MOBILE Truppe aus zu helfen. Lobenswert und eine vorbildliche Einstellung für den Rest des Kaders. Fabio Lechner setzte dann noch den Schlusspunkt mit einem unglaublichen Freistoß ins rechte Kreuzeck über die Mauer.

4:1, Aus – Schluss – Ende. Eigentlich schade, war es doch in den ersten beiden Saisonen meines Amtes so, das zum Ende der Herbstsaison bisher immer die Luft draußen war und wir von der Spitze Lichtjahre entfernt waren, so will nun eigentlich jetzt jeder den Winter durchspielen und auch sportlich sind wir im Soll und sind nur 4 Punkte hinter Tabellenführer Hochwolkersdorf.

Montag noch Abschlusstraining, dann Pause und im Jänner wird der Fokus dann mit einigen Verstärkungen voll auf die Spitze gelegt. Meister wird auch im Früjhahr keine Pflicht werden, sonder sind zufrieden wenn so eine Präsentation wie zum Schluss stattfindet, der Rest ergibt sich dann von selbst.

Zum Schluss freue ich mich auf die vielen Weihnachtsfeieren im Verein und möchte mich noch bei allen Fans, Sponsoren , Vorstandsmitglieder, Spielern und Trainer  für diese tolle Herbstsaison und deren Unterstützung bedanken.

Ein glücklicher Präsident

Dieter Leeb

img_0528img_0527

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 × = vierzig fünf