GREEN-MOBILE Team verpasst einen klaren 3er

By
Updated: September 26, 2021

An diesem herrlichen, sonnigen Samstag, den 25.9. war man in der Weinbaugemeinde Pfaffstätten zum Meisterschaftsspiel in der 1. Klasse Süd geladen. Die Akteure konnten den Sonnenschein leider nicht Paroli bieten und trennten sich gerecht 1:1. Der Langzeitverletzte Daniel Holzer und Deniz Gözmen leider wieder nicht dabei, somit gab es wenig Veränderung gegen das Erlach Match.

Der 1. Durchgang war mit einem Mittelfeld Geplänkel geprägt, wo es kaum Torszenen noch Torschüsse auf beiden Seiten gab. Andras Dunai wurde doppelt gedeckt und leider konnten seine Mitspieler diesen Raum in keinster Weise nutzen, obwohl der Ungar einer der auffälligsten Spieler in der 1. Halbzeit war. Bei einem Solo wo er 5 Spieler aussteigen lies fehlte ihm dann das nötige Glück den Ball auch im letzten Abschluss im Netz unterzubringen. Und der Gegner? Der hatte nicht mit einer derart ideenlosen Gastmannschaft gerechnet und passte sich dem Niveau an. Pause.

Wer nun dachte, dass die Neunkirchner nach einer Gehirnwäsche in der Pause durch Trainer Harry Bock aufs Feld kamen, irrte. Nun hatten auch die Gastgeber ihre ersten Chancen, was jedoch Martin Skarek – wieder einer der Stärksten gestern am Platz – sicher parierte. In der 60. Minute dann der längst fällige Tausch. Durch einen Doppeltausch gingen der endtäuschende Domink Slukan und Halit vom Feld. Ersetzt wurden sie durch Ersat und Christian Schober. Neunkirchen nun zwingender und man hatte nun auch mehr vom Spiel. In der 80. Minute war es dann Robin Schanner, der zum erlösenden 1: 0 sehenswert traf. Nun dachte man das man den schwachen Gegner im Griff hätte, jedoch durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld wurde ein schneller Konter auf den 16er vors Tor gebracht wo Skarek chancenlos war und die Weinbau Städter nun zum verdienten Ausgleich kamen. Verdient deshalb, da die Neunkirchner nichts nach vorne taten und den ganzen Nachmittag nicht in Schwung kamen. 1:1 Endstand.

Mit dieser Einstellung wird es auch nächste Woche gegen Aspang schwer, den die jungen Wechselkicker werden durch dieses Remis noch mehr motiviert sein die unteren Tabellenränge zu verlassen.
SC EUROTOR Neunkirchen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 + eins =