GREEN-MOBILE Teams schießen Grünbach mit 14 Toren zurück zum Schneeberg

By
Updated: Oktober 28, 2018

Unsere GREEN-MOBILE 1b hat es wieder mal geschafft. 9:1 Sieg und damit vorzeitig, eine Runde vor Schluß, HERBSTMEISTER. Gratulation an Staff und Team. Die Jungs von Erich und Jürgen dominieren die Liga nun schon im 3. Jahr derartig, dass dieser Titel mehr als verdient ist. Bravo, Bravo, Bravo.

Unsere GREEN-MOBILE KM ging natürlich als klarer Favorit ins Spiel, jedoch war in Durchgang 1 zuwenig Bewegung im Spiel und man konnte dadurch die Qualität der Neunkirchner visuell nicht bemerken.Durch die 5. gelbe Karte von Röcher fehlte auch die Kurbelwelle im Spiel der Neunkirchner und keiner konnte ihn wirklich ersetzen. Die Schneebergländer kamen zwar kein einziges mal gefährlich vors Tor, standen jedoch mit ihren beiden 6er diszipliniert, organisierten deren Abwehr perfekt und liesen durch die mangelnde Bewegung der GREEN-MOBILE Truppe kaum Zählbares zu. In Minute 17 dann mal ein toller Vorstoß über links von Onur Keles, der gekonnt das Leder in die Maschen setzt. Das wars jedoch in Halbzeit 1 und Spielertrainer Jürgen Röcher hatte einiges in der Kabine zu sagen.

Die Kabinenpredikt nutzte erstmals zu Beginn der 2. Halbzeit wenig und so musste der Coach erneut reagieren. Martini brachte zwar ab der 46. Minute etwas mehr Schwung ins Spiel, auf der Anzeigetafel konnte die 1 lange nicht verändert werden. In der 70. Minute konnte der Youngstar Martini mit einer sehenswerten Aktion das 2:0 erzielen. Mit dem kommenden Wechsel in Minute 75, Walk ersetzte den abermals enttäuschenden Englisch, war dann der Wiederstand der Schneebergländer endgültig gebrochen. Der andere Youngstar, Walk spielte groß auf und setzte das Runde noch 2x in den Kasten der Grünbacher. Auch Keles durfte über seinen 2. Treffer jubeln und so war es dann noch ein verdienter Sieg der auch in dieser Höhe von 5:0 in Ordnung geht.

Nächste Woche dann wieder mit Röcher, wird es gegen die Scheiblinger Fohlen ganz schwer und man kann nur hoffen, dass eben das richtige Spielsystem gegen diese blutjunge Mannschaft gefunden wird. Ein tolles Abschlußfinale, Erster gegen Dritter, entscheidet über den Herbstmeistertitel, der wirklich bis zur letzten Runde im Herbst offen bleibt und somit für zusätzliche Spannung sorgt.

Alles Gute und auch hier Gratulation an Staff und Team.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× fünf = 30