GREEN-MOBILE Teams siegen in den beiden Spitzenpartien

By
Updated: April 14, 2019

Es war der Schlager schlecht hin. Der erste Verfolger des Tabellenführers aus Hochwolkersdorf, war beim Leader an diesem 13. April geladen.Danke an Siedlerbuam Präsident Josef Weidlich für die Ballspende. Die 1B machte kurzen Prozess und siegte wiedermal souverän mit 7:1. 10 Punkte Vorsprung und fast doppelt so viele Tore erzielt, wie unser erster Verfolger aus Pottschach, sprechen hier eine klare Sprache. Hier legte man schon früh in der Saison die Tücher ins Trockene. Gratulation!

Bei der GREEN-MOBILE KM begann es von der ersten Minute turbulent. Keles vergibt jedoch knapp. In Minute 3, nach einer Ecke, stand Manuel Walk goldrichtig und köpfelte zum 1:0 ein. Der einzig ernst zu nehmende Spielzug der Rosaliakicker führte zum 1:1. Ein weiter Pass über unsere Abwehr versenkte der Legionär Garaj gekonnt. Nach 2 Hunderter durch Ali  und Spielertrainer Röcher, erzielte dann der zweitgenannte einen Direktcorner. 2:1 Pause.

Hochwolkersdorf musste nun aufmachen und hatte eine gute Anfangsphase in dieser 2. Halbzeit. In Minute 63 legte sich jedoch unser Sturmtank Ali Ölmez das Leder zum Freistoß hin und lies den Gegnergoalie nicht gut aussehen. Stand: 3:1. Hochwolkersdorf musste nun zur Kenntnis nehmen, dass an diesem Tag nichts mehr zu holen sei und spielte die Partie ohne Höhepunkte zu Ende.

Das nächste 6 Punktespiel für sich entschieden, es geht in die Zielgerade, mit 9 Punkten Vorsprung und weitaus doppelt soviel an geschossenen Toren. Entschieden ist noch nichts, jedoch ein richtungsweisender Grundstein für einen Erfolg im Juni 2019 gelegt.

SC EUROTOR Neunkirchen

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


8 + zwei =