GREEN-MOBILE Teams treffen 16 mal in der Ferne

By
Updated: September 24, 2018

Am Sonntag, den 23. September hatte die GREEN-MOBILE KM nun erstmals die Möglichkeit, nach dem 0:5 Debakel von St. Egyden zu Hause gegen Mönichkirchen, die Tabellenspitze zu erobern. Erstmals kam aber die GREEN-MOBILE 1B an die Reihe, die ja diese Tabellenspitze schon längere Zeit bunkerte…..

Gegen stark dezimierte Schlöglmühler hatten die Jungs rund um Trainer Erich Baumgartner leichtes Spiel. Ging es in mit 5:0 in die Kabinen so hatte der Ex Schlöglmühler Robert Ivkovic, mit einem lupenreinen Hattrick, großen Anteil am 10:0 Sieg der GREEN-MOBILE 1B. GRATULATION und weiterhin TABELLENFÜHRUNG.

Die KM fand Anfangs holprig ins Spiel, Spielmacher Daniel Englisch musste zu Beginn auf der Ersatzbank Platz nehmen und es dauerte bis in die 14. Minute, als durch ein Handsfoul vom Schlöglmühler Huber, unsere Elfmeterkobra Leo Hartberger wieder eiskalt zum 1:0 zubeißt. Nun tat sich die GREEN-MOBILE KM etwas leichter und 10 Minuten später versenkte Halit zum 2:0. Chancen im Minutentakt wurden dann leider ausgelassen. Hervor zu heben an diesem Matchsonntag sicherlich auch die Leistung unseres 1er Ibo, der beim Stand von 2:0, 2x reflexartig, perfekt reagierte. Pause

Dieser Durchgang beginnt wieder mit mehr Ballbesitz der Neunkirchner. Es wurde nun in Minute 60 unser Spielmacher Daniel Englisch eingewechselt, und in Minute 65 gelang Halit der Befreiungsschlag zum vorentscheidenden 3:0. 3 Minuten später durfte sich der Spielertrainer persönlich über das 3:0 freuen, das er sehenswert erzielte. Bemerkenswert auch die Kampfkraft des Spielertrainers, der leicht kränklich diesen Samstag war, trotzdem von Anfang an 60 Minuten für das Team kämpfen wollte, und dann 90 Minuten lang der prägende Kopf dieses erfolgreichen Teams war. Auch unsere Jugendaktie Leo Martini zeigte wieder auf und sorgte mit einem Doppelpack für den hochverdienten 6:0 Auswärtssieg.

Gratulation an beide GREEN-MOBILE Teams die nun wieder gemeinsam an der Tabellenspitze rangieren. Am Samstag wartet jedoch das Schnittspiel dieser Saison auf uns. St. Egyden, das diesen Samstag von Mönichkirchen gedemütigt wurde, wird sicherlich mit einem anderen Gesicht am kommenden Samstag auftreten. Bei beiden Teams geht es um die Sicherung der Tabellenführung, da sowohl bei der 1B, als auch bei der KM, St. Egyden der nächste Verfolger ist.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ sieben = 16