Heimremis – Zuviele Chancen blieben leider ungenützt …

By
Updated: September 13, 2014

Der SCN war von Beginn an die aktivere Mannschaft und man versuchte die guten Ansätze aus den letzten Partien nun von Anfang umzusetzen. Nach einem kurzen gegenseitigen Abtasten, war es dann bereits in der 8. Minute soweit, Christopher Muschnig zieht nach einem weiten Pass seinem Gegenspieler davon und bedient mit einem idealen Pass den völlig freistehenden Tim Flesch, welcher zum 1:0 für den SC Eurotor Neunkirchen einschießt. Schon wenige Minuten später durften die Eurotor-Kicker ein weiteres Mal jubeln, abermals war Muschnig nach einem Traumpass von Rene Koglbauer schneller als die gesamte Zöberner Abwehr und schloss in Torjägermanier eiskalt im 1:1 gegen den auswärtigen Schlussmann ab. Unsere Elf kämpfte leidenschaftlich zu diesem Zeitpunkt, dann jedoch die 24. Minute – Zöbern erzielt nach einigen Individualfehlern unserer Defensive den Anschlusstreffer. Aber unsere Mannschaft kämpfte weiterhin diszipliniert und hätte durch Premysl Turecek den Vorsprung ausbauen können, so blieb es jedoch bei der 2:1-Halbzeit-Führung.

In der zweiten Halbzeit schien es, dass die Auswärtigen den besseren Start erwischten, denn der rasche Ausgleich ließ nur bis zur 57. Minute auf sich warten. Bei einem Freistoß sieht unsere Mauer nicht gut aus und der Ball geht unhaltbar ins kurze Eck. Zwar übernahmen die Gäste nun vorwiegend das Kommando, doch die Abwehr stand gut, hielt dem Druck stand und leitete einige gefährliche Konter ein. So scheiterte Christopher Muschnig etwa alleine vor dem Tormann sowie im Finish ebenfalls die beiden tschechischen Legionäre. Auch ein wunderbarer Freistoß von Marcel Terpe ging leider nur an die Latte und somit muss man leider mit einem Punkt leben. Dennoch ist ein Ruck durch die Mannschaft gegangen, der Einsatz stimmte zu hundert Prozent, Besprochenes wurde umgesetzt, lediglich die Effektivität fehlte – und wenn unsere Jungs weiterhin so engagiert und kämpferisch auftreten, dann ist ein Punktegewinn, wenn nicht sogar Sieg gegen jede andere Mannschaft möglich.

Zuletzt sei noch erwähnt, dass David Urban nach mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback gab und durchaus fit wirkte. Das Spiel der Reservemannschaften wird an einem jetzt noch unbekannten Ersatztermin nachgetragen.

DSC01801 DSC01802 DSC01817 DSC01824_bearbeitet-1

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


zwei + = 7