Himmel und Hölle – Kantersieg und Debakel

By
Updated: April 10, 2016

Dieses Mal war der SC Eurotor Neunkirchen in Schlöglmühl zu Besuch, das Positive? Die U23 konnte einen klaren 0:5-Auswärtssieg feiern. Der Gegner präsentierte sich nicht gerade als größte Herausforderung, der Einsatz und Wille stimmten jedoch, ebenso zeigte man sich individuell besser sowie mannschaftlich eingespielter, wodurch dieser Sieg in dieser Höhe absolut in Ordnung geht.

Mit einer 6:1-Klatsche endete das KM-Spiel. Der SCN, bereits nach 10 Minuten mit 2:0 im Rückstand, fand in Halbzeit Eins erst in der letzten Viertelstunde ins Spiel, bis dahin dominierte vorwiegend der Gegner, offensiv gelang unseren Bezirkshauptstadtkickern außer einem Kopfball von Spielertrainer Atabinen nicht viel. Nach dem Seitenwechsel übernahm die First-Mobile-Truppe das Kommando, Martini köpfte nach einem Eckball zum Anschlusstreffer ein. Doch dann wurde ein eigentlich irreguläres Tor (Abseits und Out) der Gastgeber gegeben, der SCN war gebrochen. In Folge legte der ASK Schlöglmühl noch drei weitere drauf, wenn man am Ende zweistellig verlieren würde, dürfte man sich nicht wundern.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× 9 = dreißig sechs