** NACHPFIFF**

By
Updated: September 6, 2014

Anfangs möchte ich Hillebrand Franz zu seiner persönlichen Leistung  beim gestrigen Meisterschaftsspiel  in Hochneukirchen gratulieren. Mit 44 Jahren hier nicht wesentlich ab zu fallen ist bemerkenswert, die anderen 21 Akteure sollten darüber jedoch auch nachdenken, denn von den meisten am Platz könnte er der Vater sein.

Die Burschen waren toll eingestellt und konnten in der ersten halben Stunde die Dampflock Richtung  Ibo geschickt bremsen, wobei wir sogar 1:0 in Führung durch einen sehenswerten Heber von Rene Koglbauer vom Mittelkreis  gehen mussten. Der Goalie  lief jedoch von der 16 Linie mit letzter Kraft zurück und drehte den Ball mit den Fingerspitzen noch über die Latte. Dann einige Fehlpässe im Mittelfeld und die starken spielerischen Ausländer  scorten 3 x vor der Pause.

Nun dachte man an ein Debakel die Eurotorkicker hielten jedoch kampfkräftig dagegen und hatten die 2. Halbzeit unerwarteter Weise im Griff und hatten mehrere Chancen auf das 2:3. Die Ausländer waren nun leer und machten Platz für junge Hochneukirchener Spieler.

Grundsätzlich passt der  Hochneukirchner Weg nicht in die Philosophie der Neunkirchner. Anstatt zu versuchen Geld in eine Jugendausbildung im Ort zu investieren, werden jedes Monat tausende Euro ins Ausland gepumpt. Mit diesem Geld könnte man Trainer engachieren die bereits wie in Neunkirchen  im Kindergarten die Spieler von morgen suchen. Sinn ergibt das keinen aber vielleicht meldet sich ja wer von da oben bei mir und erklärt es mir wenn man sich durch meine Zeilen nicht verstanden  fühlt. Ich hätte dann  den Verantwortlichen noch einiges zu sagen………..

Präsident Dieter Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


9 − = drei