Nächster Test der GREEN-MOBILE Elf gegen Teesdorf

By
Updated: August 11, 2020

Ein starker Gegner aus der Triestingtalklasse war gestern, Montag den 10.8.2020 in Neunkirchen zum immerhin schon 6. Test geladen.
Die Teesdorfer spielten von Beginn weg tollen, druckvollen Fußball und schnürte die Röcherelf in deren Spielhälfte, fast die gesamte 1. Halbzeit ein. Man hatte nicht den Funken einer Chance bis zu einem Konter, den der Gegner dann mit Hand im 16er in der 14.Minute insultierte. Das Geschenk nahm unsere Elfmeter Cobra, Leo Hartberger dankend an. 1:0, völlig gegen den Spielverlauf bis dahin. In der 33. Minute dann ein Zauberfreistoss am 16er Kreis durch Roland Vejnar. Die Nummer 7 der Teesdorfer ein absoluter Spielmacher, der gemeinsam mit der Nummer 10 die Fäden im Spielaufbau der Triestingtaler zog. In Minute 42 schläft dann die Abwehr der Neunkirchner und lässt Thomas Weigeldorfer den Ball zu lange am Fuß der mit einem Schuss am 16 er dann die 2:1 Führung erzielte. Thomas Wetzstein bei beide Toren von seinen Vorderleuten im Stich gelassen, hatte keine Chance, machte seine Sache aber an diesem Abend sehr gut und rettete mehrmals mit guten Paraden. Pause.

Der 2. Durchgang dann schwungvoller und die Röcherelf kam zu guten Chancen. Dominik Slukan ging zurück als 10er, Schanner nach vorne und Röcher wechselte auf rechts. Großartige Antwort auf diese miserable 1. Halbzeit. Nun war das Spiel ausgeglichen und man sah auch, dass die GREEN-MOBILE Elf konditionell mithalten konnte, dass wieder auf eine gute Vorbereitung schließen lässt. Belohnt wurde man dann in der 88. Minute als abermals Robin Schanner den Schlusspunkt zum 2:2 setzte, dass aufgrund der 1. Halbzeit schmeichelhafte Ergebniss wir gerne for heute, zum nächsten Spiel in HOWODO mitnehmen.Man kann jedoch weiterhin zufrieden sein mit dem Verlauf dieser Vorbereitung.

Heute 18.45 nächster Test in Hochwolkersdorf.

SC EUROTOR Neunkirchen

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− sechs = 0