SC – CSP Neunkirchen siegt in Zöbern

By
Updated: Oktober 15, 2022

 

Trotz des Lazarett von 7 verletzten Spielern, performenten Vogel, Baumgartner & Co 6 Punkte in der Ferne

🙌Publiziert von Malcolm Zottl am 15. Okt. 2022

 

Die Bezirkshauptstädter setzten sich beim Tabellenletzten durch. Andras Dunai stellte die Weichen schon in der ersten Spielhälfte auf Sieg.

Am kleinen Zöberner Sportplatz feiert Helmut Vogel seinen ersten Auswärtssieg als Neunkirchen-Trainer. Die Bezirkshauptstädter profitierten zu Beginn des Spiels von einem Fauxpas von Zöbern-Goalie Thomas Schlögl. Ein Abschlag misslang. Andras Dunai fing die Kugel ab und schob zum 0:1 ein. In der Folge hatten beide Mannschaften Chancen. Eine davon nutzte Zöbern zum Ausgleich. Marek Jastrab durfte mutterseelenalleine köpfeln. Neunkirchen-Schlussmann Martin Skarek war gegen den Abschluss machtlos – 1:1. Der Zöberner Jubel war noch gar nicht verhallt, da lief die Obmann-Elf schon wieder einen Rückstand hinterher. Dunai wurde im Strafraum freigespielt. Der Stürmer schnürte mit einem Schuss ins lange Eck seinen Doppelpack. Nach dem Seitenwechsel sorgte Neunkirchen mit dem schönsten Angriff des Tages für die Entscheidung. Eine Ballstafette über fünf Stationen vollendete Dominik Slukan mit einem Kopfballtor zum 3:1.

STIMME ZUM SPIEL

Neunkirchen-Sektionsleiter Erich Baumgartner: „Es war die erwartet heiß umkämpfte Partie, mit Chancen auf beiden Seiten. Wir hatten stets ein eutzerl mehr an Möglichkeiten und hatten sicher auch mehr Spielanteile.“

 

ZÖBERN – NEUNKIRCHEN 1:3 (1:2)

Freitag, 14. Oktober 2022, Zöbern, 110 Zuseher, SR Erdem Erdil

Tore:
0:1 Andras Dunai (6.)
1:1 Marek Jastrab (33.)
1:2 Andras Dunai (35.)
1:3 Dominik Slukan (69.)

Zöbern: T. Schlögl, P. Luef, J. Gruber, M. Gorelka, D. Spanring, M. Jastrab (72. K. Kronaus), T. Weninger, M. Izvolt, K. Nagl, M. Petz, C. Stampfl; J. Koller, R. Scherz, C. Vollnhofer, B. Holzgethan, J. Brunner
Trainer: Herbert Obmann

Neunkirchen: M. SkarekA. Dunai (90. H. Abukar) – D. Slukan, M. Gaulhofer (86. O. Karabulut) – A. Staufer, M. GencR. Schanner, A. GencM. WeinzettlS. Celik, T. Hartl (88. G. Bilbija); I. Sap, D. Cirstean, A. Ferenczik
Trainer: Helmut Vogel

Karten:
Gelb: Christopher Stampfl (37., Foul) bzw. Thomas Hartl(65., Foul)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


4 × = zwanzig