SC EUROTOR Neunkirchen Festung hält weiterhin. 4:2 Sieg gegen starke Wiesmather.

By
Updated: Juni 12, 2022

Gestern Samstag, den 11.6.22. war der starke SV Wiesmath in Neunkirchen geladen, Das zweitbeste Frühjahrsteam traf auf das absolut beste Team, nämlich den SC EUROTOR Neunkirchen in dieser Rückrunde. Die Reserve verlor leider nach guter erster Halbzeit mit 1:4. 

Weiters lud 101 Club Boss, Christian Moser mit charmanter Begleitung von Marie Leeb die 101er Mitglieder zu einem kleinen Sektempfang. Hier durften wir auch ein neues Mitglied in Form der SC Legende Johann Firnhammer begrüßen. Schön, dass du im Club bist und unseren Fußballverein als alter SCler unterstützt. Großen Dank auch an SC Ladie Brunni, die es wieder mal geschafft hat eine tolle Verlosung mit vielen Geschenk Körben zu organisieren. Danke auch an Landtagsabgeordneten Hermann Hauer und Dannys Feinspitz für die Unterstützung.

Großen Dank auch an die FPÖ Neunkirchen, die heute alle Gäste und Spieler mit Freibier bedienten. Danke an Willi Haberbichler und sein Team, siehe Foto unten. 2 weitere SC Legenden – Herwig Koglbauer und 101er Mitglied Christian Bartilla – bedankten sich bei der Mannschaft mit 4 Kisten Bier, das sich Bock & Co nach dem nächsten Training schmecken lassen werden. Danke.

Der SC ist nun bereits seit 14 Runden ungeschlagen. 12 Siege und nur 2 Remis weisen auf die absolut beste Saison seit dem Aufstieg in die 1. Klasse Süd hin und erinnern an Landesliga Zeiten. Beim letzten Heimspiel begann die Truppe rund um das Trainerteam Bock – Baumgartner gewohnt druckvoll. In Minute 18 wurde dann Robin Schanner unsanft im 16er gelegt, was sich unsere Elfernatter Leopold Hartberger nicht entgehen ließ. 1:0. Weiterhin spielbestimmend der SC, der sich nun Chance um Chance erkämpft. In Minute 30 darf sich dann unser ungarischer Nationalspieler, Andras Dunai, dessen Nationalteam im Achtelfinale, im Elfmeterschießen leider ausschied, zum 2:0 in die Liste eintragen. Nach einer gelben Karte gegen Leo Hartberger dann in der 40. Minute der Anschlusstreffer der Gäste des Elfmeterpunktes. Pause 2:1.

Der SC kam stark aus den Kabinen und bestimmte das Spiel weiterhin. in der 55. Minute verlud – siehe Foto unten – unser Elferkiller Leo Hartberger, den Gäste Goalie abermals und netzte zum 3:1 vom Elfmeterpunkt ein. Der Anschlusstreffer in der 76. Minute der Gäste steckte das Team relativ entspannt weg, spielte man weiterhin nur auf das Tor der Rosalia Kicker und so war es unser Youngstar, Dominik Slukan der 88. Minute mit einem sehenswerten Schuss in die lange Ecke den Deckel, auf die diese erfolgreiche Frühjahrs Heimsaison setzte. 4:2.

Man liegt nun eine Runde vor Schluss mit 3 Punkten Vorsprung auf den 2. Platz hinter Hirschwang, ist jetzt schon das allerbeste Rückrunden Team in diesem Frühjahrsdurchgang und versbricht eine spannende Saison 22/23. Am Donnerstag noch das letzte Spiel in Pitten, wo wir auf die Unterstützung der gesamten Fangemeinde rechnen dürfen. Gratulation an das Team von Bock & Baumgartner für diese unglaubliche Saison. DANKE

SC EUROTOR Neunkirchen

101er CLUB :

 

FPÖ EINLADUNG :

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 4 = drei