U 14: Swietelsky Boys überlegener Sieger im MPO

By
Updated: November 5, 2019

Die Mannschaft der Herbstsaison 2019, des SC EUROTOR Neunkirchen, wurde einstimmig vom Vorstand gewählt. Die Wahl viel mit großem Abstand auf die Jungs vom Trainerteam Tomaj Josef, Seiser Manfred und Balaj Leon, den SWIETELSKY Boys der U14. Mit dem ersten Platz im MPO, sicherte man sich im Frühjahr den Aufstieg in das OPO. Hier trifft man auf andere Kaliber, das ganze Team redet nur mehr von diesen kommenden Spielen und freut sich riesig auf diese Aufgabe. Chefcoach Josef Tomaj arbeitete hart mit seinem Team, lies kein Training aus und gab 3 x in der Woche Vollgas. Die Früchte durfte man vorigen Sonntag ernten, als man überlegen zum Sieger im MPO gekrönt wurde. Im Anschluss die Chronologie des Erfolgs:

 

NK: Zillingdorf 10 :2

Beim ersten Match empfing man Zillingdorf und zeigte gleich einmal Muskel, beförderte man die Steinfeldkicker mit einer 10:2 Packung wieder nach Hause. Murat mit 5 Toren, Dominik Balaj mit 3 Toren und Ali waren die Torschützen.

HW Wiener Neustadt: NK 2:4

Beim ersten Auswärtsspiel musste man zur Talenteschmiede nach Wiener Neustadt zu HW. Hier konnte man sich ebenfalls durchsetzen und siegte verdient mit 4:2. Tore Murat 2, Lebel Leon 1, und Ali 1.

NK: Pitten 2:1

Der wahrscheinlich wichtigste Sieg in der Hinrunde war der 2:1 Erfolg zu Hause gegen Pitten. Schnell zog man mit 2:0 davon und die Pittener kamen nur mehr zum Anschlusstreffer was nun die Freude auf den Meister größer werden ließ.

Casino Baden: NK 2:7

Mit dem Sieg in Baden führte man die Tabelle nach der Hinrunde dann überlegen an. Schnell zog man mit 3:0 und siegte schlussendlich mit verdient mit 7:2. Die bunte Torschützenliste zeigt die mannschaftliche Stärke dieses Teams. Murat, Balaj, Huber Alex, Ali, Tomaj Bernhard, und Burak waren die Schützen.

Zillingdorf: NK 2:5

Die Rückrunde begann ebenfalls nach Wunsch und man entführte gleich einmal 3 Punkte aus Zillingdorf. Dominik Balaj eröffnete mit dem wichtigen 0:1. Ali und Murat (3x) besiegelten diesen wichtigen Sieg.

NK: HW Wiener Neustadt : 7:0

Mit diesem Sieg besiegelte man nun den Herbstmeistertitel souverän. Das 7:0 war wieder eine mannschaftliche Glanzleistung wo sich wieder das halbe Team in der Torschützenliste eintrug. Murta (2x), Balaj /2x), Huber und Tomaj und ein Eigentor.

Pitten: NK 1:2

Beim letzten Auswärtsspiel in Pitten ließ man nichts mehr anbrennen, war man zwar schon verdient Meister, jedoch stellte der Trainer das Team ein als ginge es noch um die Meisterschaft und feierte einen 2:1 Auswärtssieg. Torschützen Tomaj, Murat.

NK: Casino Baden: 1:3

Nun war endgültig die Luft draußen und man musste sich im letzten Spiel mit 1:3 geschlagen geben, dass aber nur mehr Kosmetik in der Tabelle zur Folge hatte. Überlegen wurde man mit 21 Punkten und + 25 Toren Erster. 8 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten sprechen eine klare Sprache und spiegeln die Dominanz dieses Teams wider.

GRATULATION vom gesamten SC EUROTOR Neunkirchen zu dieser sensationellen Leistung und alles Gute fürs Frühjahr.

 

SC EUROTOR Neunkirchen

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 9 = zwölf