Demir Murat wird neuer Trainer bei der U6

By
Updated: August 26, 2019

Demir Murat ist der neue U6 Trainer beim SC EUROTOR Neunkirchen. Der Volksschulpädagoge ist gebürtiger Ternitzer und leitet eine Volksschulklasse in Wien. Als es im Frühjahr fix war, dass er vom ASK Ternitz zum SC wechselt und hier in der U23 mit kickt, fragte er sofort nach, ob in der Jugend Hilfe benötigt wird. Da Obmann Dieter Leeb mit den erfolgreichen RAAB & RAAB Kids in die U8 mit wechselt und hier jetzt mehr Trainingszeit gefordert wird, bot es sich für U6 Trainer Dieter Leeb an, dem Pädagogen die U6 zu überlassen.

Das erste Training am Freitag den 23. August war ein voller Erfolg und mit Freude konnte man den Eltern, gemeinsam mit Jugendleiter Leon Balaj, den neuen Trainer präsentieren. Für die U6 wird noch ein Pate gesucht, wenn also jemand eine Firma hat oder kennt, die gerne eine Fußballmannschaft im Unternehmen unterstützen würde und diese als Pate, die Kinder durch deren Jugend begleiten will, dann bitte kurz unter 0664/1410333 melden!

 

Im Anschluss eine kurze Vorstellung von Demir:

STECKBRIEF

Vor und Nachname: Murat Demir

Geburtstag: 09.09.1979

Geburtsort: Neunkirchen / NÖ

Wohnort: Pottschach

Große: 173 cm

Gewicht: 79 kg

Lieblingsfarbe: Rot, Grün, Gelb

Lieblingsmusik: Kurdische Volksmusik

Hobbies außer Fußball: Klettern, Bergsteigen, Kajak,

Familienstand: Verheiratet – Einen Sohn: Roni Kian Demir 3J

Lieblingstier: Adler

 

Fragebogen:

SC NK: Lieber Ali!
Was waren deine Beweggründe zum Wechsel zu diesem Traditionsverein?

Ich möchte mich Sportlich betätigen und die Möglichkeit nutzen Kindern od. Jugendlichen
den Fußball näher zu bringen. Das sind meine Beweggründe.

SC NK: Der SC Neunkirchen war in Wahrheit in den letzten Jahren eigentlich keine Adresse zum
Wechseln. 90% Ausländerquote, Konkurs und keine Zukunft in Sicht waren die
damaligen Wegbegleiter. Nach dem Einstieg 2014 von Eurotor sind wieder 12 Teams
vertreten und die Jugend hat wieder eine Zukunft. Hast du von dieser Entwicklung in den
letzten beiden Jahren bei deinem damaligen Verein etwas mitbekommen?

Leider nicht, da ich zu diesem Zeitpunkt noch in Wien gelebt habe.

SC NK: Was waren deine vorigen Stationen?

ab 05.06.1992: SVSF Pottschach
ab 15.07.1999: FC Sturm 19 St. Pölten
ab 19.06.2000: SVSF Pottschach
ab 07.05.2008: SC Helfort 15 Dinamo Young Stars
ab 05.08.2009: DSG Rebel Athletics
ab 14.07.2010: FC Besiktas Wien
ab 06.07.2011: SVSF Pottschach
ab 31.01.2012: WS Ottakring
ab 23.01.2013: SV Munzur
ab 25.02.2015: USK Vienna Vibes
ab 05.09.2018: Ternitz ASK
ab 08.07.2019: Neunkirchen SC

SC NK: Wie fühlst du dich in deiner Umgebung?

Sehr gut! Ich bin in Neunkirchen geboren und aufgewachsen, Der Schneeberg, die Rax
und diese schöne Natur, die wir haben. Mehr Worte braucht es nicht, einfach nur
traumhaft.

SC NK: Ganz ehrlich, wie oft besuchst du unsere Homepage, respektive wie oft hast du es in
Zukunft vor?

Seitdem ich beim SC Eurotor Neunkirchen angemeldet bin, bin ich mindestens 2-mal die
Woche auf der Homepage.

SC NK: Was sind deiner Meinung nach die größten Unterschiede zu deinen vorherigen Stationen?

Da ich den Verein noch nicht gut kenne, kann ich nicht viel dazu sagen. Aber mein erster
Eindruck sagt mir: Das man sich um einen kümmert und die Wertschätzung da ist,
die Jugendarbeit wird als sehr wichtig angesehen und man merkt das die Funktionäre,
Trainer und Spieler sich Professionell verhalten.

 

SC NK: Was sind deine Ziele mit dem SC NK und wo siehst du dich und den Club in 3 Jahren?

Ich möchte eine verletzungsfreie Saison spielen und Meister werden, und die Möglichkeit
nutzen Kindern den Fußball näher zu bringen und Sie zu Trainieren.
In drei Jahren hoffe ich noch immer beim SC zu sein und der SC ganz vorne in den
Tabellen und Ligen zu sehen.

SC NK: Was Waren deine Ziele in der Jugend?

Mein Ziel war es Profifußballer zu werden und danach als Trainer zu Arbeiten.

SC NK: Welche Ideen könntest du dir vorstellen beim SC zu realisieren?

Ich würde gerne die Möglichkeit wahrnehmen neben dem Fußballspielen auch Kinder
zu Trainieren.

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


× drei = 12