Wie Tag und Nacht in St. Egyden

By
Updated: Mai 9, 2015

An diesem Samstag lernte der SC Eurotor Neunkirchen die sonnigen sowie die dunklen Seiten des Fußballs kennen.

Im ersten Spiel des Tages, der Partie der Reservemannschaften, schaffte man die Sensation. Gegen den Tabellenzweiten erspielte unsere Mannschaft ein 2:2-Unentschieden. Da man nicht nur gegen die Heimmannschaft, sondern anscheinend auch gegen einen Heimschiedsrichter antrat und zusätzlich eine extrem junge Mannschaft aufbot, ist es umso beachtlicher, dass man bis zur 80. Minute mit 0:2 in Führung lag. Danach drückten die St. Egydener, schafften unter starker Mithilfe des „Unparteiischen“ auch den Ausgleich, konnten aber froh sein, dass der SCN in der 96. Minute den (eigentlich verdienten) Matchball vergab. Neben dem starken mannschaftlichen Kollektiv und Kampfgeist, ist zusätzlich noch die Leistung unseres jungen Torhüters Simeon Ivanov herauszuheben, der sich durch sensationelle Paraden und einem gehaltenen Elfmeter zu Recht „Spieler der Woche“ nennen darf!

Unsere Kampfmannschaft musste gegen den designierten Vize-Meister der 2. Klasse Wechsel leider eine 6:2-Niederlage einstecken. In Halbzeit eins war man zu passiv und lag bereits zur Halbzeit 3:0 zurück. Nach Wiederanpfiff bewies die Eurotor-Truppe aber Moral und kämpfte sich bis auf ein Tor heran, kombinierte sehenswert, doch fing sich durch zwei Konter abermals zwei Gegentore ein. Verständlich, da man hinten etwas mehr Risiko eingehen musste, um die eventuelle Chance zu nutzen. Danach gab man sich zwar nicht auf, doch hatten die Heimischen mehr spielerische Vorteile und stellten aus Sicht unserer Mannschaft auf ein zu hohes Endergebnis. Gegen einen selbsternannten Titelkanditen ist eine Niederlage mit Sicherheit nicht in die Kategorie „Verlieren verboten“ einzustufen, doch konnte man eben auch erkennen – möchte man nächste Saison um den Meisterteller mitspielen – welche Positionen unbedingt noch Verstärkungen benötigen, um auch gegen solch eine Mannschaft in Zukunft zu bestehen!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


acht × = 16