1:1 im Auswärtsspiel gegen St. Egyden

By
Updated: August 19, 2017

Haute den 19.8 waren beide GREEN-MOBILE Teams in St. Egyden zu Gast. Die GREEN-MOBILE 1b sicherte sich nach dem 4:1 vorige Woche gegen Pottschach den nächsten 3er mit einem sicheren 5:0 Sieg. Trotz Feldüberlegenheit in Durchgang 1 mußte man sich mit einem 1:0 zur Pause begnügen. Die ersten 10 Minuten in Durchgang 2 gehörten dann den Steinfeldkickern doch da gibt es ja noch einen Stürmer in den Reihen der GREEN-MOBILE 1b namens Güney. Er machte mit seinen 4 Treffern nicht nur einen lupenreinen Hättrick sondern sicherte seiner Mannschaft die Tabellenführung und ist somit eindeutig  Spieler der Woche 2. Gratulation an Güney, der GREEN-MOBILE Truppe 1b und dem Betreuerteam.

Die GREEN-MOBILE KM konnte leider nicht an den Spielfluß der 2. Halbzeit gegen Pottschach anschliesen. Der kleine Platz und durchaus spielstarke St. Egydner liesen kein Kombinationsspiel der Neunkirchner zu. Wenn wir Ballbesitz hatten wurde 90% hoch in die Mitte gespielt wo die großgewachsenen Verdeitigung der Steinfeld-Kicker leichtes Spiel hatten. Auch spielerisch nach vorne waren die Gastgeber die klar bessere Mannschaft in Durchgang 1. Hinten wurde der Ball ausgeputzt und sich auf keine Spielereien eingelassen. So dauerte dann es doch bis Spielminute 42 als durch einen Gestocher der Ball glücklich zu einem St. Egydner kam und der dann zum verdienten 1:0 eindrückte.

Durchgang 2 dann ein Spiel wie auf einer schiefenen Ebene. Der Ball zu 80% nur mehr in der Hälfte der Gastgeber jedoch konnte kein erfolgreiches Mittel gegen diese starke Abwehr gefunden werden. Unzählige Chancen wurden verschossen oder ein Bein eines Gegners war auf diesem kleinen Platz immer im Weg. So dauerte es bis weit in die letzten 10 Minuten ehe unser Abwehrchef Harry Bock nach einem Corner wieder einmal goldrichtig mit seinem Köpfchen zur Stelle war und nun zum verdienten 1:1 köpfelte. Dauerdruck in den letzten Minuten wurde nicht belohnt und so kamen die Gastgeber noch zu 2 Chancen worauf man schlußendlich mit dem 1:1 aufgrund der schlechten 1. Halbzeit zufrieden sein muß.

Meisterliche Vorstellung war das keine jedoch tritt nun meine Einschätzung der Meisterschaft 2017/18 früher ein als erwartet, das auch wir nicht alles gewinnen werden jedoch durch unsere Qualität wir genügend Kontinuität über die gesamte Meisterschaft besitzen sollten.

Dieter Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


drei + = 11