*** NACHPFIFF ***

By
Updated: April 26, 2015

Heute Sonntag den 26.4 mussten wir die Reise zum schweren Auswärtsspiel gegen Zöbern antreten. Gespannt waren alle mitgereisten Fans, ob die starke vorwöchige Heimleistung gegen Hochneunkirchen bestätigt wird.

Das Zöbern im Allgemeinen eine starke Heimelf ist weiß man, umso überraschter waren wir nach den ersten 30 Minuten als wir klare Spielanteile für unsere Eurotor – Kicker verbuchen konnten. Durch eine schlimme Verletzung unseres Marcel Terpe – dem wir hier auf diesem Wege alles Gute wünschen und hoffen das sich im Krankenhaus nichts Schlimmes bewahrheitet – fehlte ein bisschen die Organisation und als wir zu 10. nur spielten nutzten die Wechselkicker einen langen Abschlag zum ungarischen Legionär, der noch dazu das Duell gegen Stefan Seelhofer gewann und excellent zum 1:0 für Zöbern abschloß. Wer aber dachte das die Bezirkshauptstädter nun klein bei geben würde irrte sich gewaltig. Kraftvoll und beeindruckend spielte man weiter. Nur 2 Minuten später kam eine Freistoßflanke zu Ayhan Atabinen der gekonnt die Frucht ins lange Eck zum hoch verdienten 1.1 Ausgleich zirkelte. Die ganze Mannschaft begriff nun schön langsam das wir einfach die stärkere Mannschaft waren und spielten hervorragende Aktionen über das bestens eingestellte Mittelfeld. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

Auch die 2. Halbzeit war eine Demonstration von Neunkirchner Einigkeit, und es dauerte nicht lange ehe wieder unsere Goalgetter Ayhan Atabinen sich nach einer Flanke ein Herz nahm und das Leder vorbei am Zöberner Goalie in den Maschen versenkte. Genau für das haben wir diesen Instinktfussballer geholt und langsam aber doch bestätigt er uns sein tolles Engagement. Auch hier auf diesem Weg, Danke Ayhan was du für die Mannschaft gibst, vor allem wenn man dein Hintergrund Engagement weiß das du für die Neunkirchner Kinder spielst. Man darf aber heute keinen einzelnen loben den die ganze Mannschaft zeigte Herz und Klasse. Auch die Ersatzbank die in der 2. Halbzeit ran durfte zeigten eine tolle Performance und bereiten dem Trainerteam für die Auswahlelf fürs nächste Match gegen Schottwien schlaflose Nächte. Selbst als ein Zöberner Legionär alleine auf unseren unglaublichen Ibo zu lief zeigte der seine Klasse, wartete extrem lange mit seiner Reaktion sodaß der Ungar ins Denken begann und Ibo das Duell für sich entschied. Zöbern wechselte, versuchte alles, kämpfte, zeigte Bissqualitäten aber selbst für den Gegner war klar wer die Wechselregion heute als Sieger verlassen würde. Den finalen Schlußakt setzte dann wieder unser Goalgetter Avhan. Suverän lief er in der 90 Minuten im Duell mit einem Zöberner aufs Tor und hielt routiniert den Ball, suchte absichtlich nicht den Abschluß sondern den Kontakt im 16er mit dem Gegner, der promt einen Fehler machte und Ayhan elfmetertauglich legte. Unsere Kampfmaschine Adel ließ nichts anbrennen und exekutierte eiskalt zum hochverdienten 3.1 Auswärtssieg.

Das macht Freude, so stell ich mir das vor. Nach den unglaublichen Siegen unserer Jugendmannschaften – wie schon berichtet – in den letzten 3 Tagen setzte nun auch die KM einen würdigen Neunkirchner Schlußpunkt auf dieses schöne Wochenende. Ich hoffe die Mannschaft bleibt so zusammen und wir Funktionäre versuchen einige Wunschspieler der Mannschaft, des Trainers und des Vorstandes zu holen um hier perfekt in die Saison 2015/16 mit Ambitionen auf den Meistertitel, Jagd zu machen. Den das kann die einzige Zielsetzung von uns Neunkirchnern für die Zukunft sein, um hier Vorbild für die vielen Kinder unserer Stadt zu gewährleisten. Die vielen Gespräche in den letzten Wochen, die Hartnäckigkeit und akribische Beharrlichkeit unseres Trainers, das unermüdliche Engagement unserer Sectionsleiter und Funktionäre, das Auftreten unserer beiden Mannschaften, all das trägt nun Früchte und wird belohnt. Ich bedanke mich bei allen Mitwirkenden auch diese erfolglose Zeit überstanden zu haben und bin zuversichtlich für unsere gemeinsame Zukunft. Nun wissen wir wie es nicht sein sollte und können mit Stolz behaupten diese Talsohle gemeinsam durchquert zu haben. Auf eine erfolgreiche Zukunft…….

Dieter Leeb

Präsident

 

IMG_5787  IMG_5786 IMG_5785 IMG_5783 IMG_5782IMG_5789IMG_5791

One Comment

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


+ 5 = elf