** NACHPFIFF **

By
Updated: März 29, 2014

Nachdem wir während der Woche mehrere Mannschafts – und Einzelgespräche führten  und sich über Grundsatzdinge unterhielten  präsentierte sich die Mannschaft am Freitag den 28.3.14 beim Auswärtsspiel in Erlach im hervorragenden Format. Unser Trainer Hillebrand Franz konnte alle  Spieler die Woche hindurch gut aufbauen und stellte die Mannschaft hervorragend auf den Gegner ein. Gratulationen der gesamten Mannschaft und Trainer zu diesem Vereins – Highlight.

 

In den ersten 3 Minuten hatten wir schon 3 tolle Chancen. Es dauerte bis zur 6 Minute bis es im Kasten der Erlacher klingelte.

Der Ball lief über 6 Stationen zu unserem Vollstrecker in Person David Urban. In der 20. Minute stand es bereits 4:0.

Die Mannschaft spielte von hinten frei auf und das Mittelfeld servierte im Minutentakt Torchancen. Die gesamte Mannschaft zeigte Herz und man hatte das Gefühl einem jahrelang eingespielten Team auf die Beine zu sehen. Es wurde über 6-8 Stationen kombiniert und die Mannschaft verfiel in einen Spielrausch das es eine Freude war hier anwesend zu sein.  Über die beiden Außenbahnen wurden sehenswerte Aktionen eingeleitet. Eine dieser glanzvollen Aktionen exekutierte unser linker Devenser Christopf Mursching sehenswert per Kopf. Rene Koglbauer erziehlte aus einem unmöglichen Winkel das 8:1. David und Prema erzielten alleine  7 Tore und das alleine – ohne die Spielaktionen der beiden näher zu erzählen – zeigt von deren Qualität.

 

Mit diesen beiden hatte ich nach dem Match noch ein langes Gespräch und die beiden erklärten mir glücklich zu sein für dieses Team spielen zu dürfen. Mit diesen beiden werden wir gemeinsam noch viel Freude haben.  Erlach gab aber nie auf und erzielte Mitte der 2. Halbzeit noch den verdienten Ehrentreffer. Als die Spieler zum Ende auch noch die Welle zu den mit gereisten Fans präsentierten kannte der Jubel kein Ende mehr. Nach diesem Sieg gingen die Lichter erst nach Mitternacht in der Kantine des Sv Erlach aus. Mehrere Funktionäre erzählten mir anschließend das in den letzten Jahren solche Resultate Sie oft nach Hause als Niederlage mitnehmen mussten. Eines liebe Freunde kann ich euch versprechen das diese Zeit 100 % vorbei ist. Solches würde schon alleine ein Trainer Franz Hillebrand – den ich schon als ich noch Spieler war sehr geschätzt habe –niemals zulassen.

 

Das sind schöne Tage und wir können alle gemeinsam  mit erhobener Brust die Pestsäule im Herzen von Neunkirchen passieren. Das war Werbung für unsere Kinder für unsere Stadt und für unsere Sponsoren. Den auf meiner wöchentlichen Propagandatour durch die Stadt zur Wirtschaft erzähle ich immer wieder von solchen Momenten. Viele akquirierte Sponsoren der letzten Wochen werden nun an meine damals gesprochenen Worte denken und zufrieden sein uns das Vertrauen geschenkt zu haben. Und werte Sponsoren ihr dürft nicht vergessen das wir erst am Anfang unseres Projektes stehen. Wir arbeiten in dieser Zusammenstellung erst ein halbes Jahr und gemeinsam werden noch wir gewaltiges bewegen für unsere Stadt.

 

Man muss aber auch wissen das es in so einem Takt nicht immer weiter gehen kann deshalb weiß ich das wir nächste Woche wieder bei 0 .0 beginnen und es gegen einen Gegner wie Schlöglmühl ganz anders enden kann und bitte die Fans und Sponsoren der Mannschaft noch etwas Zeit zu geben um  diese Leistung jede Woche abrufen zu können. Danke nochmals für diese Antwort an das Team die dadurch ein großartiges Zeichen gesetzt hat.

 

Euer Präsident

Dieter Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− eins = 6