NIEDERLAGE IN MÖNICHKIRCHEN

By
Updated: März 28, 2016

Am Ostersonntag den 26.3. war man in Mönichkirchen an der Reihe.

Die Green-Mobile Truppe war positiv eingestellt obwohl man beim 1. Match schon wieder mit dem letzten Aufgebot spielen musste. Und leider kam es wie befürchtet, das der Gegner bis auf die Tormannbesetzung vollzählig war, und in allen Belangen einfach besser spielte und somit einen verdienten 3:0 Heimsieg feierten.

Bei unserer First-Mobile Truppe waren 2 angeschlagenen Spieler mit Halit und Adel dabei, durch die Ampelkarte unseres Spielertrainers Ayhan Atabinen im 1. Saisonspiel gegen Scheiblingkirchen  die nächste Schwächung unseres Teams und mit dem überraschenden Urlaubs unseres 1er Goalies Ibo die derzeitige Situation wieder spiegelt. Schnell lag man nach wenigen Minuten 0:2 hinten, den einen Phillip Krennmayer darf man nicht so frei stehen lassen. Genau er war es auch der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte und maßgeblichen Anteil am Sieg der Hausherren hatte. Einzig positives an diesem Spiel war das man 2x einen 2 Torevorsprung der Wechselkicker aufholte und das zeigt das nicht aufgegeben wurde. Wenn jedoch beim Stand von 4:4 David alleine vor dem Tormann – ich glaube es war der 3er oder 4er Goalie – steht und das Leder als gelernter Stürmer hier im Kasten nicht unterbringt, darf man sich nicht wundern, wenn der Gegner eben im Gegenzug diesen Todesstoß zur 4:5 Niederlage exekutiert. Wir konnten leider eine schwache Abwehrleistung – trotz der 4 Tore – des Gegners nicht nützen und somit ist der Sieg der Mönichkirchner gerecht.

Wir alle hoffen nächste Woche im Heimspiel gegen St. Egyden auf eine Leistungssteigerung und werden nächste Woche beim Training über die Fehler sprechen.

Schönes Osterwochenende noch…

Dieter Leeb

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


× eins = 5