SC-Neunkirchen – SV Willendorf 4 : 1

By
Updated: August 14, 2014

Durch ein schnelles Tor in der 3. Minute ging SV Willendorf überraschend in Führung. Es dauerte bis zur 45. Minute ehe Volkan Gül den verdienten Ausgleich erzielte. In dieser Tonart ging es dann weiter und es dauerte bis zur 52. Minute ehe Christopher Muschnig  den Führungstreffer erzielte. Der Tormann der Willendorfer Roland Ribovics rettete bis zu diesem Zeitpunkt bereits zum 4. Mal eine klare Führung der Neunkirchner. Rene Kogelbauer zirkelte den Ball in der 66. Minute unhaltbar durch einen Freistoß ins Kreuzeck der Willendorfer. Nun sollte auch unser Legionär Prema zum Zug kommen er donnerte den Ball aber aus 10 Meter an die Unterkante Oberlippe wo er von der Torlinie dann den Weg wieder ins Spielfeld fand. In der 77. Minute setzte unser Youngstar Held Velzaj den Schlusspunkt zum verdienten Endstand zum 4 . 1 Schlusspunkt.

Alles in allen ein gerechter und verdienter Sieg der Neunkirchner der bedeutend höher ausfallen hätte können, wenn die Willendorfer nicht so einen starken Schlussmann in Ihren Reihen hätten.

Jugendleiter Klaus Alfanz

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


drei + 9 =