Schweinskick in Grünbach

By
Updated: Oktober 17, 2015

Zwei Partien, zwei Niederlagen – Grünbach bleibt für den SCN schlechtes Pflaster.

Die U23 nahm sich vor einen Sieg einzufahren, am Ende gewann jedoch die Heimmannschaft mit 1:0. Ein später Siegestreffer bescherte der Eurotor-Truppe diese Niederlage. Chancen waren über die gesamte Spielzeit vorhanden, zur Halbzeit hätten beide Teams mit mehreren Toren in Führung liegen können. Das eigene Unvermögen vor dem gegnerischen Kasten war vor allem in dieser Partie erbärmlich, es gilt einfach das Motto „Tore die man nicht schießt, bekommt man“.

Der Auftritt der Kampfmannschaft war an diesem Tag noch einen Tick mieser als letzte Woche. „Schweinskick“ ist das zutreffende Wort. Die Grünbacher von Anfang williger, die Hillebrand-Elf komplett von der Rolle. Offensiv ging gar nichts, defensiv war man komplett verunsichert. Das 0:0 zur Halbzeit schmeichelhaft, nach Wiederbeginn legte der Gastgeber noch mehr zu und schenkte den Eurotor-Kickern vier Trümmer ein. Ein Tor schlechter verteidigt als das andere, von vorne bis hinten. Ein Elfmetertor von Atabinen sowie ein Treffer Tureceks kamen in den letzten Minuten einfach zu spät. Mit solch einer Leistung verdient man genauso wenig einen Punktezuwachs wie eine ausführlichere Spielbeschreibung!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


2 + zwei =