9:0 Sieg im Derby gegen Ternitz

By
Updated: September 10, 2017
SC NK-Logo_klein

Unsere GREEN-MOBILE 1B erwischte heute keinen guten Tag und mussten sich nach einer 1:0 Führung schlußendlich noch 1:3 geschlagen geben. Man wußte das man nicht alles gewinnt, vielleicht ist diese Niederlage der Weckruf für den Rest dieser noch jungen Herbstsaison.

Unsere GREEN-MOBILE KM präsentierte sich von Anfang an dominant und kontrollierte das Spiel von der ersten Minute. Der Gegner versuchte nur defensiv zu agieren was jedoch schon bald  zum Verhängniss wurde . In Minute 7 nahm sich Halit im 16er ein Herz und versenkte das Leder – siehe Video – unhaltbar im rechten Kreuzeck. in der 16. Minute kam dann Leo Martini zum Zug der eine schöne Kombination von der linken Seite perfekt abschloß. Das war es aber dann schon in Durchgang 1. Wenn man von einer wenigen guten Phase der GREEN-MOBILE Jungs sprechen kann dann waren es sicher die letzten 20 Minuten in Durchgang 1.

In der 48. Minute war es dann aber unser Kapitän persönlich der diesmal eine schöne Kombination über die rechte Seite gekonnt – 1 x angedeutet – und im nächsten Schritt dann überlegt ins rechte Eck dem Goalie keine Chance lies. Der Bann war damit gebrochen und einem Torfestival stand nun nichts mehr im Weg. Minute 56 unser Spielertrainer nimmt eine Ecke mit dem Kopf zum 4:0. Nun fehlte ja auch noch unser Bomber vom Dienst „Ibra-Kadabra“ der sich nicht lang bitten lies und in der 60 Minute einen herrlichen Drehschuß im 16er in der Ecke versenkte und so seinen lupenreinen Hattrick einleitete der noch in Minute 69 und in der letzten Spielminute seine Vollendung finden würde. Dazwischen durfte noch einmal Halit und der Spielertrainer persönlich die Frucht zum endgültigen Endstand von 9:0 im Netz zappeln lassen.

Eine perfekte Vorstellung unserer GREEN.MOBILE KM und Gratulation an Trainer und Spieler. In bisher 26 Aufeinandertreffen der beiden Nachbarn standen 12 ASK Siege, 12 SC Siege und 2 Remis zu Buche. Diese 27. Partie werden wir in Neunkirchen nicht so schnell vergessen, jedoch muß nun der Fokus aufs freitägige Auswärtsmatch gegen Puchberg gelegt werden, den da fängt alles wieder bei 0:0 an .  Mit der Tabellenführung und +19 Tore – 11Tore mehr als der 2. platzierte – werden wir heute bestimmt gut schlafen und uns mit aller Energie für Freitag vorbereiten.

Ein glücklicher Präsident

Dieter Leeb

 

K1024_DSC_1619 K1024_DSC_1622 K1024_DSC_1625 K1024_DSC_1635 K1024_DSC_1636 K1024_DSC_1645 K1024_DSC_1653 K1024_DSC_1658 K1024_DSC_1661 K1024_DSC_1665 K1024_DSC_1680 K1024_DSC_1687 K1024_DSC_1703 K1024_DSC_1709 K1024_DSC_1711 K1024_DSC_1713 K1024_DSC_1717 K1024_DSC_1719 K1024_DSC_1729 K1024_DSC_1731 K1024_DSC_1732 K1024_DSC_1733 K1024_DSC_1734 K1024_DSC_1746 K1024_DSC_1747 K1024_DSC_1752 K1024_DSC_1769 K1024_DSC_1770 K1024_DSC_1773 K1024_DSC_1783 K1024_DSC_1784 K1024_DSC_1786 K1024_DSC_1787 K1024_DSC_1788 K1024_DSC_1789 K1024_DSC_1790 K1024_DSC_1792 K1024_DSC_1801 K1024_DSC_1810 K1024_DSC_1820 K1024_DSC_1822 K1024_DSC_1824 K1024_DSC_1833 K1024_DSC_1835 K1024_DSC_1837 K1024_DSC_1838 K1024_DSC_1850 K1024_DSC_1854 K1024_DSC_1857 K1024_DSC_1858 K1024_DSC_1861 K1024_DSC_1871 K1024_DSC_1874 K1024_DSC_1877 K1024_DSC_1880 K1024_DSC_1882 K1024_DSC_1883 K1024_DSC_1887 K1024_DSC_1889 K1024_DSC_1894

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 − vier =